Mit welchem Energieträger heizen?

Heizen Sie doch, womit Sie möchten! Die fortschrittlichen Heizsysteme von Vaillant nutzen Sie alle Energieträger effizient und umweltverträglich.

Wer einen Neubau plant, ist per Gesetz verpflichtet dessen Bedarf an Wärmeenergie zumindest teilweise aus erneuerbaren Energien zu decken. So sollen gemäß Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) bis 2020 mindestens 14 Prozent der Wohnwärme in Deutschland aus erneuerbaren Energien bereitgestellt werden. Um dieses Ziel zu erreichen, stellt der Gesetzgeber Gelder und zinsgünstige Kredite bereit. So fördert zum Beispiel das Marktanreizprogramm (MAP) des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle Heizsysteme, die mit erneuerbaren Energien arbeiten. Mit welcher Energie Sie am besten heizen, hängt sowohl von Ihren Wünschen als auch von Ihren individuellen Gegebenheiten ab. Vaillant bietet Ihnen alle Möglichkeiten – und Ihr Vaillant Fachpartner vor Ort die kompetente Beratung, die Ihnen hilft, sich für den optimalen Energieträger-Mix zu entscheiden.

Heizen mit Umweltwärme

Beim Heizen mit Umweltwärme nutzen Sie die unerschöpfliche Sonnenwärme, die in der Luft, im Boden oder Grundwasser gespeichert ist. Mit einer Kombination aus Wärmepume und Photovoltaik-Anlage decken Sie bis zu 75 Prozent Ihres Wärmebedarfs selbst, also kostenlos – sparsamer geht’s nicht!

Heizen mit Biomasse

Beim Heizen mit Biomasse setzen Sie natürliche Stoffe ein – zum Beispiel Holz-Pellets. Der Vorteil: Bei der Verbrennung wird nur so viel CO₂ freigesetzt, wie die Pflanzen zuvor bei der Photosynthese aufgenommen haben. Sie heizen mit Pellets also klimaneutral – und ohne Energieversorger.

Beheizungssystem im Neubau

Quelle: BDEW, 08/2013

Anteile der Energieträger

Heizen mit Zeolith

Zeolith ist ein Mineral, das aufgrund seiner Oberflächenstruktur sehr viel Wasserdampf aufnehmen kann und ihm dabei Wärme entzieht. Die besonders umweltfreundliche Zeolith-Gas-Wärmepumpe nutzt diese Reaktion in Kombination mit Gas-Brennwert- und Solartechnik. Ihr Vorteil: Sie heizen mit kostenloser Umweltenergie und verbrauchen im Vergleich zu älteren Heizsystemen nur die Hälfte an Gas. Die sparsamste Gasheizung die es gibt!

Heizen mit Erdgas

Erdgas ist der schadstoffärmste aller fossilen Energieträger. Mit einem platzsparenden Gas-Brennwertsystem nutzen Sie Erdgas besonders effizient – plus der Wärme des Abgases. Sparen Sie 60 Prozent der Energie für Warmwasser und bis zu 20 Prozent der Energie für Wohnwärme in Kombination mit Solarthermie. Oder Sie entscheiden sich für Kraft-Wärme-Kopplung, um sowohl Wärme als Strom zu erzeugen – was Ihren Gasverbrauch um mehr als ein Drittel senkt.