Solartechnik: Wie funktioniert das Heizen mit Solarthermie eigentlich?

Solartechnik: Wärmegewinnung aus Sonnenenergie – zum Beispiel mit einem Solarsystem

Dies besteht aus Solarkollektoren, die auf Ihrem Dach installiert werden, einem Solarspeicher und einem Heizgerät. In den Solarkollektoren zirkuliert die Solarflüssigkeit, die von der Sonne erwärmt und über Rohrleitungen in den Solarspeicher geführt wird. Dort überträgt sie die Wärme der Sonne auf das Trinkwasser. Ein Solarkombi- oder ein Multi-Funktionsspeicher gibt zudem Wärme an das Heizgerät ab und entlastet es. Sehen Sie in 60 Sekunden, wie Solarthermie im Detail funktioniert:

Solarthermie von Vaillant überzeugt auf ganzer Linie

  • Sie setzen auf Effizienz: Vaillant Flachkollektoren und Vakuum-Röhrenkollektoren erzielen auch bei begrenztem Platzangebot hohe Erträge
  • Sie erhalten alles aus einer Hand: Flachkollektoren oder Vakuum-Röhrenkollektoren, Solarspeicher, Heizgerät und Regler – perfekt aufeinander abgestimmt
  • Sie sparen Platz: Speicher und Heizgerät haben kompakte Abmessungen – insbesondere als Solar-Kompaktsystem
  • Sie sind flexibel und sparen Kosten: Das Montagesystem ermöglicht die einfache Positionierung der Kollektoren auf praktisch jeder Fläche auf dem Dach oder am Haus
  • Sie erhalten Fördermittel: Dies gilt vor allem für die Modernisierung

Maßgeschneiderte Solartechnik für jede Anwendung - Immer das richtige System

Solarsystem ist nicht gleich Solarsystem. Deshalb bietet Vaillant Ihnen die Wahl zwischen zwei Solartechnologien, mit denen Sie stets eine maßgeschneiderte Lösung realisieren können: dem druckgeführten oder dem rücklaufgeführten Solarsystem.

Überall da, wo regelmäßig Wärme entnommen wird und ohne Beschränkungen hinsichtlich der Länge der Rohrleitungen zwischen Kollektor und Solarstation geplant werden soll, spielt das druckgeführte Solarsystem seine Stärken aus. Wenn eine unregelmäßige Energienutzung vorliegt – zum Beispiel in Sportstätten oder bei der Erzeugung von Prozesswärme – ist ein rücklaufgeführtes Solarsystem erste Wahl.

Das druckgeführte Solarsystem – wie funktioniert das eigentlich?

Erfahren Sie mehr über die Funktionsweise druckgeführter Solarsysteme. Mit Röhren- oder Flachkollektoren erreichen Sie höchste Effizienz.

Das rücklaufgeführte Solarsystem – wie funktioniert das eigentlich?

Erfahren Sie mehr über die Funktionsweise rücklaufgeführter Solarsysteme, die besonders durch problemlosen Dauerbetrieb überzeugen können.

Solartechnik: Die Auswahl der Kollektoren

Bei einem druckgeführten Solarsystem haben Sie die Wahl zwischen Flachkollektoren und Vakuum-Röhrenkollektoren, bei einem rücklaufgeführten Solarsystem kommen technisch bedingt ausschließlich Flachkollektoren zum Einsatz . Unsere in Deutschland entwickelten und produzierten Flachkollektoren sind nicht nur designprämiert, sie wandeln auch bis zu 95 Prozent des Lichts in Energie um. Noch effizienter sind unsere Vakuum-Röhrenkollektoren – sie nutzen die Sonne optimal aus: Hinter den Röhren liegen Spiegel, die auch den kleinsten Sonnenstrahl zum Absorber leiten. Dadurch liefert der Vakuum- Röhrenkollektor nahezu gleichbleibend hohe Erträge – an bewölkten Tagen ebenso wie in den Stunden, in denen die Sonne nicht senkrecht am Himmel steht. Außerdem verhindert das Vakuum in den Röhren praktisch jede Wärmeabgabe an die Luft.

Solarthermie spart Energie – in jeder Kombination

Solartechnik von Vaillant können Sie mit jedem Heizsystem kombinieren: mit Gas-Brennwerttechnik, mit einem Pellet-Heizkessel oder mit einer Wärmepumpe. Sie möchten erfahren, welche Kombination Ihrem Bedarf am besten gerecht wird? Kontaktieren Sie Ihren Vaillant Fachpartner, um sich vor Ort rund um das Thema Solarthermie beraten zu lassen. Oder starten Sie das Solar Simulations Tool, mit dem Sie einfach und schnell Ihr Solarsystem simulieren können.