Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimal auf Ihre Interessen zugeschnittenes Besuchserlebnis bieten zu können. Durch Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit Verwendung unserer Cookies einverstanden. Detailliertere Informationen zur Verwendung der Cookies und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ok

Antragsstellung

Seit dem 1. Januar 2018 gilt ein neues Antragsverfahren. Die Förderung ist beim BAFA grundsätzlich vor der Heizungsinstallation zu beantragen. Fördermittel noch nach der Inbetriebnahme der neuen Heizung anzufordern, ist somit nicht mehr möglich. Planungsleistungen dürfen jedoch schon vor Antragsabgabe erbracht werden.

Mit der Heizungsinstallation kann direkt nach Eintragseingang beim BAFA begonnen werden. Wer zuerst sicher sein will, dass die Fördermittel bewilligt werden, muss allerdings die Bearbeitungszeit abwarten.

Das Antragsverfahren erfolgt in zwei Stufen und nur noch online. Im ersten Schritt wird die Basis- oder Innovationsförderung beantragt. Die Bewilligung vom BAFA erhalten Sie in Form eines Zuwendungsbescheids per E-Mail. In diesem ist die Fördersumme aufgeschlüsselt sowie die ID-Nummer Ihres Antrags festgehalten. Im zweiten Schritt sind nach Umsetzung der Maßnahme unter Angabe der Antrags-ID-Nummer die entsprechenden Belege wie Rechnung, Fachunternehmererklärung und eventuell weitere Nachweise hochzuladen. In dem Zug werden auch die Boni der Zusatzförderung beantragt. Für diesen zweiten Antragsschritt haben Sie neun Monate Zeit. Dieser Bewilligungszeitraum wird ab Datum des Zuwendungsbescheids gerechnet. Die Fördergelder werden vom BAFA direkt auf Ihr Konto überwiesen.

Volle Unterstützung bei der Beantragung erhalten Sie von Ihrem Vaillant Fachpartner. Die Online-Formulare finden Sie auch hier: