Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimal auf Ihre Interessen zugeschnittenes Besuchserlebnis bieten zu können. Durch Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit Verwendung unserer Cookies einverstanden. Detailliertere Informationen zur Verwendung der Cookies und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ok

Welche Anlagen sind generell förderfähig?

Fördermittel erhalten Sie für die Errichtung und Erweiterung folgender Anlagen:

  • Solarkollektoranlagen zur Warmwasserbereitung und/oder Raumheizung
  • Solarkollektoranlagen, die der Zuführung der Wärme und in ein Wärmenetz dienen
  • Kessel zur Verbrennung von Biomassepellets
  • Effiziente Wärmepumpen bis einschließlich 100 Kilowatt Nennwärmeleistung
  • Besonders innovative Technologien zur Wärmeerzeugung aus erneuerbaren Energien:
  • große Solarkollektoranlagen von 20 bis 100 m2 Bruttokollektorfläche
  • Sekundärmaßnahmen zur Emissionsminderung und Effizienzsteigerung bei Anlagen zur Verfeuerung fester Biomasse bis einschließlich 100 Kilowatt Nennwärmeleistung
  • Wärmepumpen mit besonders hoher Jahresarbeitszahl oder verbesserter Systemeffizienz

Zurück