Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimal auf Ihre Interessen zugeschnittenes Besuchserlebnis bieten zu können. Durch Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit Verwendung unserer Cookies einverstanden. Detailliertere Informationen zur Verwendung der Cookies und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ok

Modernisierung mit MAP

Jedes Gebäude ist ein Unikat. Damit Sie „Ihr“ Zuhause energiesparender und umweltschonender gestalten können, fördert das MAP unterschiedlichste Heizsysteme und verschiedene Möglichkeiten, erneuerbare Energien einzubinden. Hier finden Sie ein paar Ideen mit konkreten Fördersätzen als Beispielrechnungen.

Nutzung von Umweltwärme (Wärmepumpe)

Beispielrechnung*

Bei Anschaffung einer Wärmepumpe flexoTHERM/flexoCOMPACT können Sie mit folgenden Zuschüssen rechnen:

Sole/Wasser-Wärmepumpe
Innovationsförderung Sole/Wasser-Wärmepumpe6.750 EUR
Lastmanagementbonus500 EUR
Summe7.250 EUR

Die Fördersumme in Kombination mit dem APEE Programm beträgt 8.700 EUR.

Bedingungen:

  • Qualitätscheck durch Fachhandwerker ein Jahr nach Installation
  • Antragstellung vor Kauf des Heizsystems
  • Flächenheizung
  • JAZ ≥ 4,5
  • zertifiziertes Bohrunternehmen, Abschluss einer Versicherung

Förderfähige Produkte

Wärmepumpen flexoTHERM und flexoCOMPACT exclusive

Eine Wärmepumpe für die intelligente und effiziente Nutzung von Umweltwärme

Luft/Wasser-Wärmepumpe aroTHERM

Wärmepumpe mit Komplettkomfort fürs Einfamilienhaus zur einfachen, schnellen und kostengünstigen Außenaufstellung

Nutzung von Sonnenenergie (Solar)

Beispielrechnung*

Bei Anschaffung eines Gas-Brennwertgerätes ecoTEC plus, 4 Flachkollektoren auroTHERM (10,4 m²) oder 4 Vakuum-Röhrenkollektoren auroTHERM exclusiv (9,2 m²) sowie einem Multi-Funktionsspeicher allSTOR exclusiv VPS können Sie mit folgenden Zuschüssen rechnen:

Solaranlage Warmwasser mit Heizungsunterstützung und Gas-Brennwert
Basisförderung Solar mit Heizungsunterstützung2.000 EUR **
Kesseltauschbonus500 EUR
Summe 2.500 EUR

Die Fördersumme in Kombination mit dem APEE Programm beträgt 3.000 EUR.

** Bei der Errichtung einer Solaranlage zur kombinierten Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung beträgt die Basisförderung 140 EUR / m². In diesem Beispiel können die 2.000 EUR Mindestförderung in Anspruch genommen werden, da die Bruttokollektorfläche weniger als 14 m² beträgt.

Beispielrechnung*

Bei Anschaffung eines Gas-Kompaktgerätes auroCOMPACT(mit 200 l), 2 Flachkollektoren auroTHERM (5,2 m²) oder 3 Vakuum-Röhrenkollektoren auroTHERM exclusiv (7,53 m²) können Sie mit folgenden Zuschüssen rechnen:

Solaranlage Warmwasser und Gas-Kompaktgerät
Basisförderung Solar 500 EUR
Kesseltauschbonus500 EUR
Summe1.000 EUR

Förderfähige Produkte

Vakuum-Röhrenkollektor auroTHERM exclsuiv

Höchste Solarerträge selbst bei begrenztem Platzangebot

Flachkollektor auroTHERM

Der kostengünstige, solide Einstieg in die Solarnutzung made in Germany

* Fördersummen Stand 01/2018. Je nach Bundesland, Stadt und Energieversorger können weitere Fördergelder gewährt werden.