Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimal auf Ihre Interessen zugeschnittenes Besuchserlebnis bieten zu können. Durch Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit Verwendung unserer Cookies einverstanden. Detailliertere Informationen zur Verwendung der Cookies und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ok

Fertighaus-Neubau durch „Energiepaket“ finanziell nahezu unabhängig

Wer mit Ende 40 noch einmal einen Neubau plant, geht das Projekt perspektivischer an als jüngere Menschen. Denn mit Blick auf den „3. Lebensabschnitt“ spielen die Verbrauchskosten des Hauses eine wesentlich größere Rolle. „Schließlich will man sich später nicht einschränken, nur um die Nebenkosten bezahlen zu können“, war auch die Meinung von Dieter Drees und Gabi Zeien. Ihr Neubau in Bitburg (von GUSSEK-HAUS) wurde deswegen mit einer „schlüsselfertigen“ Anlagentechnik aus Sole/Wasser-Wärmepumpe, Photovoltaik und Batteriespeicher ausgestattet. In Verbindung mit der guten Wärmedämmung der Gebäudehülle wird damit problemlos KfW 40 plus-Niveau unterschritten – und das Paar hat nur noch sehr geringe Energiekosten.

Weiter lesen