Wohnhaus in Gütersloh

Etwa ein Drittel der in Deutschland eingesetzten Primärenergie entfällt auf die Wärmeversorgung von Gebäuden. Leider wird diese Energie in vielen Fällen nicht effizient genutzt. Was dies bedeutet, zeigt die Heizungssanierung in einem Wohnhaus aus den 60er Jahren in Gütersloh: Dort wurde der ineffiziente NT-Gaskessel mit 40 kW Leistung gegen ein modernes mikro-KWK-System ecoPOWER 1.0 mit einem Gas-Brennwertgerät ecoTEC exclusiv für die Spitzenlasten ausgetauscht. Die Energiekosten für Strom und Wärme sanken dadurch von 2,15 auf jetzt 1,03 Euro/m² pro Monat!

Weiter lesen