KfW-Programme mit Investitionszuschüssen

Zuschüsse für Sanierungsprojekte

Förderprogramm 430:Mit dem Klimapaket sind die Investitionszuschüsse um 10 Prozent je Wohneinheit angehoben worden. Bei der Sanierung einer Bestandsimmobilie zum KfW-Effizienzhaus sind Zuschüsse bis zu 48.000 Euro möglich. Die Höhe ist abhängig von dem erreichten KfW-Effizienzhaus-Standard und dem Investitionsvolumen. Kosten bis zu 120.000 Euro sind nun förderfähig. Der Zuschuss wird auch für den Kauf von energetisch sanierten Wohngebäuden oder Eigentumswohnungen gewährt. Voraussetzung ist, dass die Bauabnahme der energetischen Sanierung nicht länger als 12 Monate zurückliegt.

Einzelmaßnahmen zur Reduzierung des Heizenergieverbrauchs werden bis zu 50.000 Euro mit einem Zuschuss von 20 Prozent der Kosten gefördert. Der Einbau einer Lüftungsanlage oder einer neuen Heizung ist ab 2020 nicht mehr Bestandteil der KfW-Programme, sondern Teil der BAFA-Förderung. Neu ist auch, dass Ölheizungen nicht mehr zu den förderfähigen Kosten zählen. Die Heizungsoptimierung kann als Einzelmaßnahme jedoch weiter über das KfW-Programm 430 bezuschusst werden. Ob sich für Sie eher diese Förderung oder ein BAFA-Programm rentiert, rechnet Ihr Vaillant Fachpartner gerne für Sie aus.

Ein Tipp für Sanierer: Je nach Bausubstanz lässt sich durch eine besonders effiziente Heiztechnik der energetische Standard von einem KfW-Effizienzhaus 85 auf ein KfW-Effizienzhaus 55 heben. Dadurch steigt der Zuschuss um 10 Prozent bezogen auf die förderfähige Gesamtinvestition – ein Betrag, der unter Umständen sogar über den Mehrkosten für eine sparsamere Heizung liegt. So sparen Sie zum Nulltarif noch mehr CO2-Emissionen und Heizkosten. Erfragen Sie Details zu Ihrem Sanierungsprojekt bei einem Vaillant Fachpartner in Ihrer Nähe oder bei einem Besuch in einem Vaillant Kundenforum.

Das KfW-Programm 430 kann mit weiteren Förderungen kombiniert werden:

  • Zuschuss 431: Energieeffizient Bauen und Sanieren – Zuschuss Baubegleitung
  • Zuschuss 455-B: Altersgerecht Umbauen – Investitionszuschuss – Barrierereduzierung
  • Zuschuss 455-E: Altersgerecht Umbauen – Investitionszuschuss – Einbruchschutz
  • Kredit 167: Energieeffizient Sanieren – Ergänzungskredit

Förderprogramm 431: „Energieeffizient Bauen und Sanieren – Zuschuss Baubegleitung“ heißt das bewährte KfW-Programm 431. Denn ob Sanierung oder Neubau: Um energieeffizient und nachhaltig zu bauen, sind Experten erforderlich, die Sie über alle Phasen Ihres Projektes hinweg begleiten. Die Kosten dafür übernimmt die KfW bis 50 Prozent und mit einem maximalen Zuschuss von 4.000 Euro pro Vorhaben.

Dieser Zuschuss kann nur in Kombination mit folgenden KfW-Programmen genutzt werden:

  • Kredit 151/152: Energieeffizient Sanieren
  • Kredit 153: Energieeffizient Bauen
  • Zuschuss 430: Energieeffizient Sanieren