Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimal auf Ihre Interessen zugeschnittenes Besuchserlebnis bieten zu können. Durch Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit Verwendung unserer Cookies einverstanden. Detailliertere Informationen zur Verwendung der Cookies und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ok

Heizungsreparatur: Reparatur, Ersatzteile oder Garantiefall?

Unsere Hilfe für Ihre Heizung!

Ihre Vaillant Heizung funktioniert nicht mehr so, wie sie sollte? Sie wird nicht richtig warm, macht Geräusche oder verliert Wasser? Wir nennen Ihnen in unserem Ratgeber professionelle Ansprechpartner für Heizungsprobleme und zeigen auf, was Sie im Einzelfall selbst zur Problemlösung tun können.

Inhaltsverzeichnis

Wer ist Ansprechpartner für Reparaturen und Garantiefälle?

Reparaturen und Ersatzteile

Ihr Vaillant Fachpartner vor Ort repariert Ihre Heizung. Benötigen Sie Ersatzteile, liefert er diese und baut sie fachgerecht ein; der Direktbezug von Ersatzteilen bei Vaillant ist nicht möglich. Unsere Suche hilft Ihnen, schnell einen Profi für die Heizungsreparatur zu finden: einfach Postleitzahl, Straße und Kategorie angeben – anschließend werden alle Vaillant Fachpartner in Ihrer Nähe aufgelistet.

 

Partner finden

Garantiefälle

Unsere Produkte stehen für Qualität, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit. Sollte dennoch ein Herstellungsfehler innerhalb von 24 Monaten ab dem Tag der Installation bzw. des Kaufs sichtbar werden, so behebt ihn unser Kundendienst im Rahmen Ihrer Garantie. Einfach anrufen und Termin vereinbaren: Wir sind mit unserem Service täglich für Sie verfügbar, auch an Wochenenden und Feiertagen.

 

Jetzt Vaillant Kundendienst kontaktieren

Heizung kaputt? Erste Hilfe bei Problemen

Nicht immer ist eine Heizung kaputt, wenn Symptome und Fehlerquellen darauf schließen lassen. Oft sind es simple Lösungen, die ein Heizungssystem wieder zum Leben erwecken und eine Heizungsreparatur vermeiden. Viele Probleme lassen sich für kleines Geld durch eine jährliche Wartung bereits im Voraus vermeiden. Wir haben oft gestellte Fragen von Kunden samt Antworten und Tipps für Sie zusammengestellt.

Heizungswartung: Beugt der Reparatur vor

Warum ist die Wartung der Heizung so wichtig?

Damit es Sie nicht kalt erwischt, sollten Sie Ihre Heizung einmal im Jahr vom Heizungsfachmann prüfen lassen. Heizungen sind in dieser Hinsicht ähnlich wie Autos: sie benötigen nach einer bestimmten Betriebszeit Wartung und Pflege, damit sie grundsätzlich sicher und zuverlässig laufen. Umfang und Art der Wartungsarbeiten hängen von Ihrem Heizungssystem ab. Bei einer Öl- oder Gasheizung werden im Rahmen der jährlichen Inspektion grundsätzlich geprüft:

  • der allgemeine Zustand, alle Funktionen inklusive Sicherheits- und Regeleinrichtungen,
  • die brennstoff- und wasserführenden Anlagenteile,
  • der Brenner und Brennerraum,
  • die Zufuhr der Verbrennungsluft bzw. des Verbrennungsluftverbundes,
  • die Abgasführung,
  • der Wasserstand und Vordruck der Membranausdehnungsgefäße,
  • die Kondensatleitung,
  • der Korrosionsschutzanode am Trinkwassererwärmer,
  • die Einstellungen der Heizkreis-, Speicherlade- und Zirkulationspumpen.

 

Dokumentation der Heizungswartung

Brennerkomponenten, Brennerraum und Heizflächen werden bei Bedarf gereinigt und Verschleißteile ausgetauscht. Außerdem werden die Nenn- und Teillastleistung eingestellt, das hygienische Brennverhalten geprüft und bei Bedarf Heizungswasser nachgefüllt. Zum Schluss wird die Wartung durch Messung kontrolliert und mit einem Protokoll dokumentiert.

Die jährliche Prozedur gibt Ihnen größtmögliche Sicherheit, dass eine Heizungsreparatur nicht nötig wird oder schon im Voraus erkannt werden kann. Heizungen von Vaillant sind zuverlässige Produkte, die bei regelmäßiger Wartung äußerst langlebig sind und auf Jahrzehnte behagliche Wärme erzeugen.

Mehr zur Heizungswartung und Zusammensetzung der Kosten erfahren Sie in unserem 21grad Blog: „Heizungswartungskosten – ein Buch mit sieben Siegeln? Nicht mit diesen 6 Tipps!“.