19 Lesern gefällt das

Berufliche Freundschaft – zwei Kollegen verbindet mehr als nur Vaillant

 

Zwei mit einer Geschichte: Cay-Uwe Queiser und André Wolf sind seit dem 1. April 1991 bei Vaillant. Vor 25 Jahren sind sie sich in Berlin zum ersten Mal begegnet. Damals wussten sie noch nicht, dass sie sich auch noch nach einem Vierteljahrhundert auf besondere Weise verbunden fühlen würden – und das nicht nur rein beruflich.

Diese beiden Regionalleiter kennen sich gut: Sie haben viele gemeinsame Erfahrungen gemacht, was sich in einer natürlichen Leichtigkeit in ihrem Miteinander ausdrückt. So kennt man es von Freunden – oder eben von langjährigen Kollegen, die sich gut verstehen. André Wolf und Cay-Uwe Queiser gehören seit 25 Jahren zum Unternehmen – und es verbindet sie weit mehr als dasselbe Eintrittsdatum.

1991 lernten sie sich in Berlin-Reinickendorf kennen. Cay-Uwe Queiser war damals im Vaillant Büro als Schulungsingennieur tätig und André Wolf als Vaillant Kundendienst-Techniker. „Wir waren uns spontan sympathisch, hatten dann aber zunächst gar nicht so häufig miteinander zu tun“ sagt Cay-Uwe Queiser. „Das änderte sich als wir uns sechs Jahre später beide als Verkaufsberater im Außendienst wiederfanden.“ André Wolf hatte nach internen Weiterbildungen die Stelle im Verkaufsbüro von Vaillant angenommen. Auch Cay-Uwe Queiser änderte seine Ausrichtung auf den Vertrieb. „Wir haben in den folgenden Jahren einige Strukturveränderungen erlebt, uns immer wieder darüber ausgetauscht. Ich glaube, wir haben in diesen gemeinsamen Jahren die Grundlage für das geschaffen, was dann folgte“, sagt Cay-Uwe Queiser.

Immer auf Augenhöhe

„Vor allem sind wir immer auf Augenhöhe geblieben, auch als Cay-Uwe mein Chef wurde“, betont André Wolf, „Das hat mir immer ein gutes Gefühl gegeben.“ Der Kollege übernahm nach acht Jahren die Verkaufsleitung und wurde somit zu seinem Vorgesetzten. „Gerade diese Zeit hat uns zusammengeschweißt“, sagt auch Cay-Uwe Queiser. André Wolf hatte insbesondere als Teamsprecher viele Berührungspunkte mit seinem Chef. „Ich war ein Bindeglied zwischen der Führungskraft und den Kollegen. Wir haben wirklich und wahrhaftig zusammen gearbeitet“, hebt er hervor. Gegenseitige Wertschätzung und Geradlinigkeit machen ihren Umgang auch heute noch aus – und Humor. „Das ist doch auch schließlich die Voraussetzung, wenn man seinen Job gut machen will“, finden die beiden. Sie sind für ihre Leidenschaft für die Arbeit bekannt.

Als Cay-Uwe Queiser 2010 für zwei Jahre ins Ausland ging, übernahm André Wolf die Verantwortung als Verkaufsleiter in Berlin. „Mein Aufbruch in die Ukraine als Country Manager war relativ spontan und wir hatten nur ein, zwei Tage für die Übergabe“, sagt Cay-Uwe Queiser. Er erinnert sich an die Gespräche am Berliner Flughafen Tegel. „Der Austausch blieb aber natürlich auch über die Ländergrenzen hinweg bestehen.“ Heute sind sie beide Regionalleiter. Nach seiner Rückkehr übernahm Cay-Uwe Queiser das Gebiet Hamburg/Schleswig-Holstein/Mecklenburg-Vorpommern. André Wolf blieb der Region Berlin-Brandenburg als Regionalleiter treu.

Auch privat Parallelen

Die beiden „alten Vaillant-Hasen“ treffen sich beruflich eigentlich nur noch auf den gemeinsamen Vertriebstagungen. Dafür gibt es aber immer wieder private Berührungspunkte. „Wir haben zusammen fünf Kinder“, scherzt André Wolf, um zu betonen, dass es auch im Privatleben Parallelen gibt. Die Familien mit Kindern im gleichen Alter sind sich im Laufe der Jahre immer mal wieder begegnet. „Das ist schon länger her. Aber unsere runden Geburtstage im vergangenen Jahr haben wir zusammen gefeiert“, sagt Cay-Uwe Queiser. Der eine stand selbstverständlich auf der ausgesuchten Gästeliste des anderen. „Und natürlich haben wir den Abend unseres 25-jährigen Firmenjubiläums gemeinsam verbracht. Das hatten wir lange vorher verabredet: Egal, was passiert, wir ziehen am 1. April 2016 zusammen um die Häuser“, sagt André Wolf. Und das haben sie getan. Natürlich in „ihrem“ Berlin.

19 Lesern gefällt das

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.