Wissen & Wert

Zahlen, Daten, Fakten rund ums nachhaltige Wohnen – damit ihr informiert seid.

Wissen & Wert

Kleine Macht dem Geld

Geld sichert die Existenz. Es ist wichtig. Doch immer mehr Anbieter von Dingen, die wir täglich konsumieren, relativieren seine Bedeutung und rücken Ökologie, Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit in den Fokus ihrer Unternehmen. Shoppen mit gutem Gewissen zu transparenten Preisen? Ist hier garantiert! Einige tolle Anbieter stellen wir Dir hier vor.

Wissen & Wert

Mehr Fahrrad braucht das Land!

Fahrräder sind leise, umweltfreundlich und platzsparend. Das Auto schneidet gegen den Drahtesel in diesen Punkten ziemlich mies ab. Für den Stadtverkehr sind Fahrräder eigentlich ideal. Neue Konzepte könnten zukünftig deutlich mehr Menschen davon überzeugen, regelmäßig aufs Rad zu steigen. Zum Tag des Fahrrads stellen wir euch einige interessante Projekte vor.

: Eine Frau und ein Mann sitzen nebeneinander und schauen sich das alte und das neue EU-Energielabel an.

Wissen & Wert

Neues EU-Energielabel für „weiße Ware“: Nur noch 7 Energieeffizienzklassen

Wenn Ihr in den vergangenen Wochen zum Beispiel einen neuen Fernseher gekauft habt oder eine neue Waschmaschine, ist es Euch bestimmt aufgefallen: Es gibt ein neues EU-Energielabel. Also diesen bunten Aufkleber mit der Leiter aus roten, gelben und grünen Pfeilen, der auf einen Blick die Energieeffizienzklasse des jeweiligen Gerätes anzeigt. Das ist jetzt auf jeden Fall neu und hat, als auffälligste Veränderung, keine ein, zwei oder drei „+“-Zeichen mehr hinter dem Buchstaben für die Energieeffizienzklasse! Stattdessen gibt es (wieder) nur noch die Einteilung von A bis G.

Eine Mann sitzt mit seinem Laptop und vielen Papieren, die er prüfend anschaut, an einem Tisch vor einem Fenster.

Wissen & Wert

Zu hohe Heizkosten? Nebenkosten richtig einschätzen!

Die „Überraschung“ kommt einmal jährlich, in der Regel im Frühjahr. Und sie ist meist unerfreulich: die Abrechnung der Miet-Nebenkosten. Denn fast immer muss eine deftige Nachzahlung geleistet werden. Ein Grund: Viele Mieter schätzen ihre Heizkosten falsch ein! Denn die machen 40 bis 60 Prozent der Nebenkosten aus – bieten also auch das größte Potenzial, die Nebenkosten zu senken. Das hat eine Studie des Energiedienstleisters Techem herausgefunden.