Klimawette
2 Lesern gefällt das

Die Wette gilt: „Weg mit 1 Mio. Tonnen CO2

 

Bist Du dabei? Die Initiatoren der Klimawette wollen die Stimmen von 1 Million Menschen und 1 Million Tonnen eingespartem CO2 zur nächsten Weltklimakonferenz nach Glasgow bringen. Denn das 1,5-Grad-Ziel ist noch zu schaffen – gemeinsam. Wetten?!

Um teilzunehmen, setzt Du einfach Deinen „Klimapin“ auf die Klimawetten-Karte – durch eine Spende von 25 Euro an eine gemeinnützige Klimaschutzorganisation Deiner Wahl, die dafür eine Tonne CO2 einspart. Das entspricht ca. 5.000 km Autofahrt.

Eine tolle Idee! Wer steckt dahinter?

Macher der Klimawette ist der im Februar 2020 gegründete Verein 3 fürs Klima. Und der ist so inspirierend, dass wir ihn Dir unbedingt näher vorstellen möchten. Denn er bietet uns allen ein Konzept, das Klimaneutralität nicht nur fordert, sondern auch umsetzbar macht. Warum? Weil wir auf die großen Umwandlungen nicht länger warten können, sondern jetzt schon handeln wollen – und müssen angesichts der weltweit spürbaren Folgen des Klimawandels.

In 3 Schritten zum klimaneutralen Leben

  1. In 3 Schritten zum klimaneutralen LebenDen persönlichen Fußabdruck reduzieren
  2. Den Rest kompensieren
  3. Den Handabdruck vergrößern

Wie reduziere ich meinen persönlichen CO2-Abdruck?

Von weniger Fleisch essen und Auto fahren bis hin zu sparsamerem Heizen – wir alle haben tagtäglich verschiedene Optionen, den durch uns verursachten CO2-Ausstoß zu verringern. Viele konkrete Tipps findest Du hier in unserem Blog (z. B. „Repair-Cafés: Wegwerfen war gestern“, „Klimaschutz ohne Komfortverzicht – Hybridheizung“ oder „Ei, Ei, Ei – 10 Tipps für nachhaltige Ostern“). Und auch 3 fürs Klima liefert Orientierung und Informationen, wie dies gelingen kann. Die Empfehlung lautet: Das im Kleinen umzusetzen, was die Politik im Großen umsetzen sollte. Neun Beispiele dafür gibt‘s hier.

Wie kompensiere ich den Rest?

Bei CO2, dass wir nicht selbst einsparen können, baut 3 fürs Klima auf die Gesellschaft: Wir lassen uns helfen und unterstützen zugleich andere durch Spenden an Klimaschutzprojekte. Diese forsten dann zum Beispiel Wald auf, der unseren CO2-Ausstoß ausgleicht und verbessern dadurch auch die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort, die für die Aufforstung entlohnt werden. Alle zur Auswahl stehenden Kompensationsanbieter sind in Deutschland als gemeinnützig anerkannt und vom Verein auf Herz und Nieren überprüft worden.

Wie vergrößere ich meinen Handabdruck?

Unter Handabdruck versteht 3 fürs Klima das CO2, was Freunde, Kollegen, Familienmitglieder durch unser Engagement einsparen. Denn Klimaschutz ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Daher motiviert 3 fürs Klima jeden Mitstreiter dazu, zwei weitere Menschen davon zu überzeugen, klimaneutral zu werden. Würden alle in einem Tag jeweils nur zwei Menschen überzeugen, wäre die Weltbevölkerung theoretisch in nur 33 Tagen klimaneutral. Das klingt fast zu gut um wahr zu sein, oder?

Also, worauf warten wir noch? Sparen wir CO2, kompensieren den Rest und stecken andere von unserer Begeisterung an! Ich habe meinen Klimapin schon gesetzt! Und Du? Auf geht’s!

Was die Klimawette bisher erreicht hat (Stand 06.04.2021)

Wie hoch ist mein CO2e-Ausstoß überhaupt?

Der CO2e-Rechner des Umweltbundesamtes berechnet Dir Deinen Ausstoß kostenlos. Zugleich erfährst Du, an welchen Stellschrauben Du in den verschiedenen Bereichen drehen kannst.

CO2-Äquivalente (CO2e) ist übrigens eine Maßeinheit, die die Wirkung der verschiedenen Treibhausgase auf das Klima zur besseren Vergleichbarkeit zusammenfasst. Denn die einzelnen Treibhausgase beeinflussen das Klima unterschiedlich.

2 Lesern gefällt das

Schreibe gerne einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.