1874 gründete Johann Vaillant sein Unternehmen in der deutschen Kleinstadt Remscheid. Seine Vision war es, Warmwasserheizungen jedem Haushalt zugänglich zu machen. 140 Jahre später zählt Johann Vaillants Firma 30 Millionen zufriedene Kunden in mehr als 60 Ländern. Erfahren Sie hier aus erster Hand, was „das gute Gefühl, das Richtige zu tun“ für unsere Kunden weltweit bedeutet.

Mit Vaillant um die Welt

Stimmen unserer Kunden

Erfahren Sie, was Vaillant Kunden und Mitarbeiter mit der Marke Vaillant verbinden. In einzigartigen Geschichten teilen Menschen aus Österreich, Belgien, China, Kroatien, den Niederlanden, Italien und Deutschland ihre ganz persönlichen Vaillant Erfahrungen.

Jan van Marion aus Oostvoorne, Niederlande

"Ich bin in Oostvoorne geboren und lebe nach wie vor gemeinsam mit meiner Familie hier. Es war schon immer mein Traum, ein eigenes Restaurant mitten in der Natur zu führen. Als wir die Möglichkeit hatten eines hier zu bauen, konnten wir nicht widerstehen. Das Energiekonzept vom Gebäude war uns sehr wichtig. Schlussendlich fanden wir das richtige System über einen Installateur aus unserem Ort. Jetzt haben wir ein System, das perfekt funktioniert und mit dem wir sehr glücklich sind: es ist gut für die Umwelt, gut für uns und auch für die Wirtschaftlichkeit unserer Firma."

Jan van Marion installierte eine geoTHERM Wärmepumpe und einen allSTOR Multispeicher mit Solar Panele.

Valerio de Pretto aus Venedig, Italien

"Ein Großteil der in Venedig installierten Heizgeräte in den 70er Jahren waren aufgrund der schlechten Stromversorgung Vaillant Heizgeräte. Es funktionierten keine elektrischen Heizungen und deshalb entschieden sich die Bewohner für Vaillant Heizungen. Heute gibt es dieses Problem nicht mehr. So können alle Bewohner die Marke ihres Heizgerätes frei wählen. Dennoch entscheiden sich Kunden immer noch für Vaillant Produkte, weil sie verlässlich arbeiten und für hohe Qualität stehen. Boiler arbeiten rund um die Uhr. Wenn sie gewartet werden müssen, komme ich - egal ob am Tag oder in der Nacht!"

Valerio de Pretto arbeitet bei Vaillant als Service Techniker.

Daniel Klages aus Solingen, Deutschland

"Während der Planung des Lichtturms war es uns ein Anliegen nicht etwas Kurzfristiges zu bauen, sondern etwas mit Verlässliches und mit Bestand. Zur selben Zeit sollte es nicht nur von außen besonders aussehen. Deswegen haben wir unsere Vision in jeden Aspekt vom Gebäude einfließen lassen. Bis zum heutigen Tag sind wir davon überzeugt, dass unsere Vaillant Wärmepumpe, die ein wichtiger Teil des Konzeptes ist, die beste Lösung für effiziente und nachhaltige Energie Produktion des Lichtturms ist."

Der Lichtturm wird mit einer geoTHERM Sole/Wasser Wärmepumpe beheizt.

Pan Desheng aus Shanghai, China

"Für mich ist meine Familie das Wichtigste in meinem Leben. Das ist der Grund, warum unser Haus viel wichtiger für mich ist als unser Auto. Zuhause läuft alles sehr gut und deswegen sind meine Frau und ich so glücklich wie am ersten Tag. Unser Zuhause ist wie eine Insel für uns und deshalb verbringen wir gerne jede freie Minute zu Hause. Unser deutsches Vaillant Heizsystem hat daran maßgeblichen Anteil. Warum wir uns für Vaillant entschieden haben? Als wir einmal unsere Freunde besuchten, waren die Räume dort erstaunlich gut geheizt. Und das an einem der kältesten Tage. Unsere Freunde haben uns dann ihr Vaillant Heizsystem empfohlen."

Pan Desheng und seine Familie benutzen ein turboTEC plus Gasgerät.

Leen und Koen Wildemeersch aus Aalter, Belgien

"Unser Installateur empfahl uns ein Gerät mit dem Green IQ Label. Der Vergleich mit anderen Produkten zeigte uns, dass das Vaillant Gerät alle uns wichtigen Eigenschaften besitzt. Es arbeitet umweltfreundlich, effizient und weiters können wir die Heizung per App steuern, wenn wir nicht zu Hause sind. Wir sind mit der Wahl des Hauses und des Heizsystems rundum zufrieden, weil wir wissen, es passt zu uns."

Leen und Koen Wildemeersch installierten eine flexoTHERM Sole/Wasser Wärmepumpe und kombinierten sie mit einem 400 Liter geoSTOR Warmwasserspeicher. Zusätzlich nutzen sie den witterungsgeführten Systemregler multiMATIC 700, das Internet Kommunikationsmodul VR 900 und die multiMATIC APP.

Lilia Scattolin aus Spinea, Italien

"Wir wollen keine Energie verschwenden und wir wollen auch nicht mehr Ressourcen verbrauchen als notwendig. Deswegen verwenden wir ein System mit Solarkollektoren um die Produktion von heißem Wasser zu unterstützen. Das ist eine Lösung, die Sinn macht."

Lilia Scattolin und ihre Familie entschieden sich für einen auroCOMPACT Brennwert Boiler, der Solarenergie für maximale Nachhaltigkeit in einem All-in-one System verwendet.