Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimal auf Ihre Interessen zugeschnittenes Besuchserlebnis bieten zu können. Durch Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit Verwendung unserer Cookies einverstanden. Detailliertere Informationen zur Verwendung der Cookies und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ok

Heizung im Neubau: Tipps und Informationen für Bauherren

Willkommen in Ihrem Energiesparhaus

Gut beraten zur optimalen Heizung im Neubau

Wer wie Sie baut, muss viele Entscheidungen treffen. Auch zu Themen wie Heizung, Förderung oder Finanzierung, mit denen er sich das erste Mal in seinem Leben beschäftigt. Umso wichtiger ist es, Partner an seiner Seite zu haben, die Sie bei der Verwirklichung Ihres Energiesparhauses zuverlässig beraten. Zu diesen Beratern können Architekten, Planer und Fachhandwerker gehören.

Entdecken Sie jetzt alle Informationen, um einfach, bequem und gut beraten zur passenden Heizung für Ihren Neubau zu gelangen.

Inhalt

Welche Heizung für den Neubau?

Welche Anforderungen haben Sie? Heizen Sie sich wunschlos glücklich mit der für Ihren Neubau passenden Heizung. Jetzt finden!

Förderung & Gesetze

Erfahren Sie Wissenswertes über die KfW- und MAP-Förderung sowie über einzuhaltende gesetzliche Vorschriften gemäß EnEV und EEWärmeG. Jetzt informieren!

Tipps & Checkliste

Erhalten Sie wertvolle Tipps und haken Sie das Thema Heizung im Neubau in nur 10 Schritten ab!

Beratung & Angebot

Sie haben eine erste Vorstellung von Ihrem neuer neuen Heizung? Lassen Sie sich beraten – inklusive maßgeschneidertem Angebot. Jetzt anfordern!

Produktbeispiele Wärmepumpe

Vaillant bietet Ihnen die passende effiziente Wärmepumpe für Ihren Neubau – zum Heizen oder Kühlen und Warmwasserbereitung. Jetzt entdecken!

Produktbeispiele Gas-Brennwert & Solar

Sie möchten auf Gas-Brennwerttechnik in Kombination mit Solarthermie setzen? Wir haben die ideale Systemlösung für Sie! Jetzt informieren!

Welche Heizung für den Neubau?

Beratung und Planung zur passenden Heizung

Wer sich ein privates Eigenheim für Partner und Familie anschafft, tut das in der Regel nur einmal im Leben. Umso wichtiger ist es, sich für die richtigen Komponenten zu entscheiden. Die Heizung gehört zweifellos dazu, denn als langlebiger und unverzichtbarer Baustein eines Hauses verrichtet sie 30 Jahre und länger ihren Dienst. Gleichzeitig bietet der Neubau Ihnen als Hausbesitzer eine Chance: Sie können eine perfekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte und moderne Anlage planen, die vom Staat gefördert wird, den Wert Ihrer Immobilie erhöht und energiesparend Wärme liefert – ökologisch sinnvoll und nachhaltig.

Voraussetzung für die Planung einer Heizung im Neubau sind die aktuellen rechtlichen Vorschriften: Die Energieeinsparverordnung (EnEV) und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG). Während die EnEV alle Vorgaben an Gebäude zum Zeitpunkt der Bauabnahme regelt, verpflichtet das EEWärmeG alle Hausbauer dazu, einen Teil der Energie für die Erzeugung von Wärme und Warmwasser bzw. für die Klimatisierung mit erneuerbaren Energien zu decken. Durch das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz wird speziell die regenerative Energie gestärkt, die Energieeinsparverordnung basiert auf dem Energieeinsparungsgesetz und definiert die energetischen Anforderungen an Gebäude, darunter Heiztechnik und Wärmedämmung.

Für Ihre Heizung im Neubau gibt es mehrere Optionen, um ein zukunftsweisendes, umweltschonendes und verbrauchsgünstiges Heizsystem anzuschaffen: Wärmepumpe, Brennwertheizung, Biomasse-/Holzpelletheizung und Blockheizkraftwerk stehen Hausbauern für ihr neues Heim zur Verfügung. Zusätzlich lassen sich Solarthermie und Photovoltaik mit diesen Systemen kombinieren, um den Anteil regenerativer Energie weiter aufzustocken. Wir möchten Ihnen kurze Entscheidungshilfen zugänglich machen, damit Sie über das Prinzip der verschiedenen Heizsysteme informiert sind und zusammen mit Ihrem Heizungsfachmann die richtige Wahl treffen können.

Förderung & Gesetze

Sie möchten Fördermittel wie die BAFA Förderung von Wärmepumpen im Neubau nutzen und sich über Gesetzes Vorschriften informieren – wir unterstützten Sie dabei.

Fördermittelsuche

Je umweltfreundlicher Ihre Heizung, desto mehr Fördermittel erhalten Sie. Informieren Sie sich jetzt über die Förderprogramme von Bund, Ländern und Kommunen, die Sie für Ihr Energiesparhaus beantragen können.

Fördergeld Service

Erhalten Sie maximale Fördergelder mit minimalem Aufwand. Die Experten des Vaillant Fördergeld Service recherchieren für Ihr neues Vaillant Heizsystem aus allen zur Verfügung stehenden Fördertöpfen die optimalen Fördergelder.

KfW Förderung

Die KfW-Effizienzhäuser 55, 40 und 40 plus gelten als Maßstab für die Energieeffizienz eines Hauses. Gefördert werden sie nach dem Prinzip „je energieeffizienter, desto förderwürdiger“. Die KfW gewährt Ihnen nicht nur zinsverbilligte Darlehen von bis zu 100.000 € pro Wohneinheit, sondern auch Tilgungszuschüsse.

MAP-Förderung

Auch wenn das Marktanreizprogramm (MAP) hauptsächlich auf die Modernisierung bestehender Gebäude abzielt, so fördert es doch den Einsatz besonders innovativer Technologien im Neubau: nämlich Wärmepumpen, Solarthermie und Pelletkessel.

Tipps, Checkliste & Garantie

Sie möchten möglichst einfach zu Ihrer Heizung im Neubau & möglichst lange daran Freude haben? – So funktioniert’s

Haken Sie das Thema Heizung im Neubau in 10 Schritten ab

  • Bestimmen mit Ihrem Architekten oder Planer den/die Energieträger: Umweltwärme oder Gas – kombiniert mit Solarenergie?
  • Wählen Sie den Standort Ihres Heizsystems
  • Positionieren Sie mit Ihrem Heizungsfachmann und Schornsteinfeger die Abgasleitung (bei Entscheidung für Gas-Brennwerttechnik)
  • Bestimmen Sie mit Ihrem Heizungsfachmann ggf. die Integration der Leitungen Ihrer Solaranlage
  • Wählen Sie mit Ihrem Heizungsfachmann die Form der Wärmeverteilung aus: Heizkörper und/oder Fußbodenheizung
  • Legen Sie die Warmwasserversorgung fest: zentral und/oder dezentral
  • Besprechen Sie mit Ihrem Architekten oder Planer die Integration eines Wohnungslüftungssystems und überdenken Sie den Einsatz von Klimageräten
  • Informieren Sie sich über Finanzierungsmöglichkeiten und Fördermittel wie die BAFA Förderung für Wärmepumpen und nutzen Sie zum Beispiel den Vaillant Fördergeld Service zur Beantragung
  • Vereinbaren Sie den Installationstermin Ihrer Heizung erst nach Genehmigung der Fördermittel
  • Lassen Sie die Heizungsanlage von Ihrem Schornsteinfeger abnehmen (bei Gas-Brennwerttechnik)

Die passende Lösung von Vaillant

Sie haben Wünsche und Anforderungen – Vaillant die passende Lösung

Welche Heizung ist nun die richtige für Ihren Neubau? Es kommt immer auf Sie, Ihre Ansprüche und Ihr Budget an. So viel lässt sich aber bereits sagen: Ganz gleich welche Fläche Ihr Energiesparhaus haben wird, wie groß Ihre Familie ist oder wie wirtschaftlich und umweltschonend Sie heizen möchten – bei Vaillant bieten wir Ihnen für jeden Wunsch die perfekte Systemlösung.

Beratung & Angebot

Sie haben Fragen zu unseren Produkten und deren Preise? – so geht’s weiter

Beratung vor Ort & Angebot

Sie wünschen eine persönliche Beratung oder gleich ein konkretes Angebot? Dann ist ein Vaillant Fachpartner in Ihrer Nähe der richtige Ansprechpartner für Sie! Denn wir vertreiben unsere Produkte nicht direkt, sondern über den Großhandel und das Fachhandhandwerk an Sie. Ihr Vaillant Fachpartner besucht Sie gerne vor Ort, um Ihre Gegebenheiten zu prüfen und Ihnen die optimale Heizung für Ihren Neubau zu empfehlen und anzubieten. Dass er diese auch plant und realisiert, versteht sich von selbst.

Jetzt persönliche Beratung anfordern!

Vaillant Kundenforum: Ausstellung & Beratung

Sie möchten sich von uns dazu beraten lassen, wie Sie in Ihren Neubau am besten Heizen? Im nächstgelegenen Vaillant Kundenforum begleitet Sie ein TÜV-zertifizierter Energie- und Fachberater durch unsere Ausstellung und beantwortet Ihnen alle Ihre Fragen zu unseren Produkten und Ihren Fördermöglichkeiten. Vereinbaren Sie gleich einen Termin im Vaillant Kundenforum in Ihrer Nähe.

Besuchen Sie Ihr nächstgelegenes Kundenforum!

Produktbeispiele Wärmepumpe

Gut für Sie, gut für die Umwelt

Mit einer Vaillant Wärmepumpe nutzen Sie die in Erde, Luft oder Grundwasser gespeicherte Sonnenenergie zur Erzeugung von Wohnwärme und Warmwasser. Zudem benötigen Sie nur noch 25 Prozent Strom als Antriebsenergie, die Sie sogar selbst erzeugen und speichern können – mit auroPOWER, dem Vaillant Photovoltaik-System und dem Batteriespeicher eloPACK.

aroTHERM Split: kompakt, leise und leistungsstark

Gute Qualität zum guten Preis: Die Luft/Wasser-Wärmepumpe aroTHERM Split ist besonders leise und kann sogar in eng bebauten Reihenhaussiedlungen aufgestellt werden – platzsparend im Garten oder an der Hauswand.

aroTHERM: platzsparend und optional kühlend

Die Luft/Wasser-Wärmepumpe aroTHERM bietet Komplettkomfort fürs Einfamilienhaus. Sie wird einfach, schnell und kostengünstig außen aufgestellt und überzeugt durch hohe Fertigungsqualität, kompakten Komfort und einen günstigen Preis.

flexoTHERM exclusive und flexoCOMPACT exclusive: intelligent und effizient

Die Wärmepumpen flexoTHERM exclusive und flexoCOMPACT exclusive (mit integriertem Warmwasserspeicher) sind besonders leise und im System mit dem Regler multiMATIC 700 besonders effizient (Effizienzklasse A+++). BAFA-Zuschüsse im Neubau ab 4.000 EUR.

Jetzt Beratung anfordern!

Produktbeispiele Gas-Brennwert & Solar

Wenn Sie die Sonne anzapfen, verbrauchen Sie noch weniger Gas

Moderne Brennwerttechnik verwertet Gas, den saubersten aller fossilen Brennstoffe, optimal, da sie auch die im Wasserdampf des Abgases enthaltene Wärme nutzt. Setzen Sie zudem auf Solarthermie, profitieren Sie von bis zu 60 Prozent Energieersparnis bei der Warmwasserbereitung und 20 Prozent Heizkostenersparnis. Welche Gas-Brennwert-Solar-Kombination für Sie die optimale ist, hängt u. a. von der Größe Ihres Energiesparhauses, der Anzahl der Bewohner und Ihren Komfortwünschen ab. Ihr Vaillant Fachpartner vor Ort berät Sie gerne!

auroCOMPACT: die Alles-in-einem-Lösung

Das kompakte Solar-Gas-Brennwertsystem enthält eine effiziente Gas-Brennwerteinheit, einen leistungsstarken Solarspeicher und einen Solarregler – für die einfachste Nutzung kostenloser Sonnenenergie. Effizienzklasse A bei Heizung und Warmwasserbereitung. KfW-förderfähig.

ecoTEC plus mit auroSTOR: das Wohlfühlsystem

Das wandhängende Gas-Brennwertgerät ecoTEC plus ist geballte Heizkraft auf nur 0,32 m2 Wandfläche. Kann mit allen Solarkollektoren, einem Solarregler und leistungsfähigen Solarspeicher wie dem auroSTOR kombiniert werden – für höchsten Warmwasserkomfort. Perfekt für die Aufstellung in Wohnräumen durch attraktives Design. KfW-förderfähig.

Jetzt Beratung anfordern!

Sichern Sie Sich auf Wunsch eine verlängerte Garantie

5 Jahre Garantie

Mit dem 5Plus Sorglos Versprechen machen wir Ihr Produkterlebnis langlebiger und nachhaltiger: Die Heizung in Ihrem Neubau ist immer richtig eingestellt, regelmäßig gewartet und energieeffizient optimiert. So profitieren Sie von hoher Anlagensicherheit, planbaren Kosten und einer 5-Jahresgarantie.

Die enge Zusammenarbeit Ihres Fachbetriebs mit dem Vaillant Werkskundendienst gewährleistet Ihnen jederzeit eine einfache Handhabung und schnelle Bearbeitung Ihrer Anfragen.

Kurz zusammengefasst heißt das für Sie: Zu Hause sorglos das Leben genießen – mit dem guten Gewissen, dass alles in besten Händen ist.