Suchen
Häufige Fragen HelpCenter

Objektvideos

Auch im Altbau klappt´s mit der Wärmepumpe – und zwar richtig gut!

Wer im Altbau lebt, „muss“ mit fossilen Brennstoffen heizen, um es warm zu haben? Das stimmt definitiv nicht (mehr), sagt Heizungsbaumeister Thomas Pluta – und hat es am Einfamilienhaus von Familie Reinhardt in der Eifel bewiesen. Dort ersetzte er sogar eine 30 Jahre alte Ölheizung durch eine Luft/Wasser-Wärmepumpe: „Entscheidend ist nur, dass man vorher den tatsächlichen Wärmebedarf möglichst genau berechnet und die Wärmepumpe darauf auslegt.“ Dann klappt es auch mit dem nachhaltigen Heizen. „Und zwar richtig gut“, bestätigen auch Andrea und Stephan Reinhardt.

aroTHERM plus: „Nr. 1 für Nachhaltigkeit“ ersetzt die alte Ölheizung perfekt

Der Bungalow von Anja und Stefan Lieser, an der Mosel gelegen, ist ein Schmuckstück. Gestört hat nur der Geruch der alten Ölheizung und – noch viel mehr – das Bewusstsein, nicht nachhaltig zu heizen. Umso fröhlicher waren die Hausbesitzer, als ihnen Günter Späder, Geschäftsführer des Fachhandwerksunternehmens Flach GmbH, mit der Luft/Wasser-Wärmepumpe aroTHERM plus die „Nr. 1 für die nachhaltige Sanierung“ anbieten konnte: Die Wärmepumpe ist so leistungsstark, dass sie problemlos den Wärmebedarf in Bestandsgebäuden abdeckt.

Wärmepumpe mit integrierter KWL-Anlage in knapp zwei Tagen installiert

Das vor gut einem Jahr neu gebaute Einfamilienhaus von Familie Krüger im Bergischen Land wird mit einer neuartigen Luft/Wasser-Wärmepumpe ohne Außeneinheit beheizt. Das sorgt für Ruhe beim Nachbarn – und macht gleichzeitig die „grüne“ Haustechnik mehr als überschaubar, denn in der kompakten Einheit im Haustechnikraum ist bei Krügers die obligatorische kontrollierte Wohnraumlüftung auch gleich integriert. „Mit der Anlage schonen wir also nicht nur die Umwelt, sondern genießen zugleich jede Menge Wohnkomfort mit Frischluft im ganzen Haus.

HUF HAUS Mannheim. Zukunft ist jetzt.

Das HUF Haus MODUM vereint die besten grünen Attribute zu einem harmonischen Zusammenspiel von Architektur und Technik, Komfort und Design. Das Fachwerkhaus wurde als e-Home Pilot- und Forschungsprojekt in enger Zusammenarbeit mit Vaillant entwickelt und demonstriert die Integration effizienter und umweltschonender Technik zur Steigerung des Wohnkomforts. Ausgezeichnet mit der höchsten Auszeichnung der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen DGNB Platin.

Warum Vaillant? Familie Trautmann sagt es Ihnen

Familie Trautmann aus Solingen erzählt in diesem Video, warum sie sich für ein Gas-Brennwertgerät mit Green iQ Label von Vaillant entschieden haben und was ihnen besonders wichtig war. Zum Heizsystem der Familie gehören zudem das Solarsystem auroTHERM und das Lüftungsgerät recoVAIR. Die Anlage kann durch den Systemregler VRC700 ganz einfach - auch von unterwegs – bedient werden.

Solinger Lichtturm

Daniel Klages aus Solingen hat einen Lichtturm mit einer effizienten und nachhaltigen Energie Produktion gebaut. Zu diesem Konzept gehört bei ihm auch die Vaillant Wärmepumpe.