Sommeranfang
6 Lesern gefällt das

Sommeranfang: Ab in die nachhaltigen Ferien!

 

Umweltbewusst leben im Urlaub? Bio-Hotels machen es möglich – mit ökologischer Bauweise, regionaler Küche und einem Wellnessangebot auf natürlicher Basis. Pünktlich zum offiziellen Sommeranfang haben wir für Euch die wichtigsten Informationen zu nachhaltigen Ferienunterkünften zusammengestellt.

Für Wellness-Fans

Viele Öko-Hotels liefern Euch ein tolles Rundum-Wellnesspaket: von Panoramatherme und Kneippkur bis zur Beautybehandlung. Dabei greifen die Anbieter vor allem zu traditionellen Produkten aus der Region wie zum Beispiel Heilpflanzen und Kräutern, die sie wohltuender Naturkosmetik verarbeiten. Vor allem Heilbäder aus lokalem Honig und hauseigener Milch sorgen für ein ganz besonderes Entspannungserlebnis.

Für Sportbegeisterte

Sommeranfang_1

© iStock

Alpenpanorama und Waldlandschaften sind eine tolle Naturkulisse für sportliche Aktivitäten. Einige Hotels haben täglich geführte Fahrradtouren oder Wanderungen im Angebot, andere kooperieren mit örtlichen Sportanbietern. Wenn Ihr es lieber etwas ruhiger angehen möchtet, könnt Ihr in vielen Regionen Golfen oder Seen mit dem Boot erkunden. Für Freunde der Mediation geben Yogakurse Raum für innere Ruhe.

Für Genießer

Wer bewusst und lecker essen will, ist bei einer Vielzahl der Öko-Hotels genau richtig. Auch hier gilt: Regionale Produkte haben oberste Priorität. Das Biofleisch kommt aus eigener Zucht oder vom Bauern um die Ecke, Brötchen und Brotspezialitäten frisch aus dem Holzbackofen. Zahlreiche Hotels haben zudem Gerichte für Vegetarier und Veganer auf dem Speiseplan, andere bieten Weinverkostungen an.

Für die ganze Familie

Wer mit Kindern Urlaub macht, möchte Spaß für die ganze Familie. Kein Problem in Öko-Hotels mit kinderfreundlichem Angebot. Betreutes Ponyreiten auf dem Biobauernhof, Spielgeräte und Kletterspielplatz ermöglichen es den Kleinen, sich richtig auszutoben. Praktisch für diejenigen, die zwischendurch einmal eine Auszeit von ihrem Nachwuchs benötigen: Einige Hotels bieten eine Kinderbetreuung rund um die Uhr an.

Für Trendsetter

Sommeranfang

© iStock

Im Trend liegt das „Glamping“. Die Kombination aus „glamorous“ und „camping“ verbindet luxuriösen Zeltspaß mit Nachhaltigkeit. Auf verschiedenen Campingplätzen findet ihr Lodgezelte oder Lodgesuiten mit besonderer Einrichtung. Es gibt Wohnbereiche, eine vollständige Küche und Schlafzimmer mit Betten. Das steht nicht im Widerspruch zum Umweltbewusstsein: Denn die Unterkünfte sind naturverträglich gestaltet, energieeffizient und ressourcenschonend.

Internetportale geben euch weitere Informationen zu den Bio-Unterkünften. Neben der Auflistung und ausführlichen Beschreibungen zu den Hotels findet Ihr Erklärungen zu Zertifizierungen und weitere nützliche Hinweise auf

www.biohotels.info
www.vertraeglich-reisen.de
www.biohotels.de

6 Lesern gefällt das

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.