6 Lesern gefällt das

SHK Next Generation – Azubis erzählen von ihrem Arbeitsalltag

 

Themen wie das Klimapaket und die Klimawende sind in aller Munde. Bei der Umsetzung kommt Anlagenmechanikern für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik eine große Rolle zu. Sie gestalten die Energiewende aktiv mit. Besonders qualifizierter Nachwuchs ist dabei sehr gefragt. Daher macht sich die Kampagne SHK Next Generation für Nachwuchskräfte stark: Azubis können aktiv mitreden und Teil einer deutschlandweiten Kampagne werden.

Der Ausbildungsberuf „Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik“ ist beliebt: Im Jahr 2018 gab es bundesweit rund 12.000 Ausbildungsanfänger. Damit liegt der Anlagenmechaniker auf Platz 4 der am stärksten besetzten Ausbildungsberufe bei Männern. Auch zunehmend mehr Frauen finden den Weg ins Fachhandwerk – trotzdem ist die Differenz zwischen männlichen und weiblichen Azubis noch groß. Dabei ist das Handwerk alles andere als eintönig und schmutzig und auch für Frauen interessant. Gerade für solche, die nicht jeden Tag am Schreibtisch sitzen möchten, ist eine Ausbildung in der SHK-Branche genau das Richtige.

Beruf ohne Langeweile, dafür mit Zukunft

In ihrem ersten Lehrjahr sind die Auszubildenden unter anderem auf Baustellen oder mit dem Kundendienst unterwegs und helfen bei den unterschiedlichsten Tätigkeiten. So wird es nie langweilig und das Schöne an der Arbeit ist: Man sieht am Ende, was man geschafft hat. Es ist aber ein Vorurteil, dass man ausschließlich körperlich arbeitet. Handwerkliches Können, räumliches Denken und gute Rechenkenntnisse sind gefragt. Für die Zukunft stehen den heutigen Azubis viele Türen offen: Die Ausbildung bietet vielfältige Karrierechancen und Entwicklungsperspektiven, denn qualifizierter Nachwuchs ist gefragter denn je.

SHK Next Generation

Auch für Vaillant sind gut aufgestellte Fachhandwerker und qualifizierte Nachwuchskräfte die Zukunft. Das „Vaillant Exzellenz Partner“-Programm (VEP) unterstützt die Betriebe der Fachpartner unter anderem durch Serviceleistungen, personalisierte Werbemittel oder technische Unterlagen. Zum 20-jährigen Jubiläum des Partnerprogramms hat sich Vaillant auch eine besondere Aktion für den Nachwuchs ausgedacht: Im Rahmen der SHK-Next-Generation-Kampagne können Azubis mit einer selbstgedrehten Videobotschaft zu Wort kommen und ihre Eindrücke, Erlebnisse oder Meinungen rund um die Ausbildung mit Vaillant teilen. Mitmachen kann, wer eine Ausbildung als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik oder eine kaufmännische Ausbildung in einem SHK-Betrieb macht. Die Videos können online eingesendet werden unter: www.shk-next-generation.de. Teilnahmeschluss ist der 30. April 2020.

Mitmachen lohnt sich!

Alle Teilnehmer erhalten als Dankeschön für ihre Einsendung eine hochwertige Iso-Flasche aus Edelstahl und haben zusätzlich die Chance auf einen spannenden Videodreh-Workshop bei Vaillant – inklusive Expertentipps, Übernachtung und Verpflegung. Außerdem werden die schönsten Videos im Rahmen der deutschlandweiten Azubi-Kampagne veröffentlicht. Auch VEP Partner profitieren davon: Die Kampagne kann mit den jeweiligen Logos und Kontaktdaten des eigenen Betriebs ab Herbst 2020 auch regional genutzt werden, um junge Nachwuchskräfte anzuwerben.

Warum sich die Teilnahme lohnt und wie das Video am Ende aussehen soll, erklären Melina und Karim von der Barella Gebäude- und Energietechnik GmbH in ihrer persönlichen Video-Botschaft: https://www.youtube.com/watch?v=KAfVqgLF8P8.

6 Lesern gefällt das

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.