Jacqueline

Jacqueline

In meinem Arbeitsalltag dreht sich alles rund um digitale Themen. Ich sorge für die Auffindbarkeit des Unternehmens im Web, indem ich unsere Webseite immer wieder mit neuen und relevanten Inhalten bestücke. Dabei ist mir besonders wichtig, dass Ihr schnell und einfach an gewünschte Informationen gelangt.

Nachhaltigkeit
Für mich bedeutet Nachhaltigkeit, auch im Alltag die Umwelt durch kleine Dinge zu entlasten. Ich fahre deswegen morgens mit dem Bus zur Arbeit, nehme zum Einkaufen meine Baumwollbeutel mit und kaufe bevorzugt Bioprodukte.

Interessen
In meiner Freizeit verbringe ich gerne viel Zeit mit Freuden, liebe meinen Tanzsport und spiele gerne Brettspiele. Zudem reise ich sehr gerne.

Was würdest du tun, wenn du noch einen Tag zu leben hättest?
Ich würde etwas Verrücktes wie einen Fallschirmsprung machen. Und anschließend eine große Party mit Freunden.

Wenn du eine Superkraft hättest, welche wäre das und warum?
Ich würde gerne unter Wasser atmen können. Ich liebe die endlosen Weiten des Meeres und könnte den ganzen Tag im und unter Wasser verbringen.

Was bringt dich zum lächeln?
Ein warmer Sommertag mit viel Sonne.

Alle Artikel von Jacqueline:

Vom All auf den Acker

Technik & Trends

Vom All auf den Acker: So profitiert die Landwirtschaft von der Raumfahrt

Außerirdisches Leben, Apollo 13, Weltraumraketen, Asteroidenhagel und viel Science-Fiction – das verbinden wahrscheinlich viele mit dem Thema Raumfahrt. Was die meisten nicht wissen: Die Weltraumforschung ist bereits in vielen Lebensbereichen fest verankert und vereinfacht unseren Alltag erheblich – so auch in der Landwirtschaft. Wir haben uns angeschaut, wie die Raumfahrttechnik die Landwirtschaft „smarter“ macht.

Bewusst & Sein

Wohin mit alter Kleidung?

Kleidung wird zu einem immer größeren Umweltproblem, denn die Lebenszeit von Pullis, Hosen & Co. nimmt spürbar ab. Das Ergebnis: viel zu viele Altkleider. Und leider ist der Sammelcontainer meist nicht die beste Lösung, um den Kleiderschrank von ausgedienten Stücken zu befreien.

Wissen & Wert

Earth Overshoot Day 2020

Noch 133 Tage bis zum Jahreswechsel. Doch wir als Menschheit haben bereits am 22. August alle natürlichen Ressourcen verbraucht, die die Erde innerhalb eines Jahres regenerieren und nachhaltig zur Verfügung stellen kann. Doch es gibt Hoffnung. Im Vergleich zu 2019 haben wir den Erdüberlastungstag drei Wochen später erreicht. Was steckt dahinter?