HannaHanna

Hanna

In meinem Beruf beschäftige ich mich mit den Zusammenhängen der digitalen Welt. Dabei arbeite ich an der Verbesserung der Zufriedenheit unserer Kunden, indem ich Maßnahmen zur Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite ableite. Zudem bin ich als Ansprechpartner für die Besucher unserer verschiedenen Social Media Kanäle tätig.

Interessen
Bewegung und Sport gehören durchaus zu für mich wichtigen Interessen und Hobbys. In meinem Alltag finde ich meinen Ausgleich überwiegend durch Joggen, aber auch mit meinem Mountainbike fahre ich gerne ein paar Runden. Wenn es dann im Winter in den Urlaub geht, verbringe ich meine Zeit mit Snowboarding.
Außerdem Model ich zwischendurch bei unterschiedlichen Fotoshootings und Produktionen.

Nachhaltigkeit
Möglichst oft fahre ich kleinere Strecken mit dem Fahrrad, um von A nach B zu kommen, sodass ich gelegentlich auf mein Auto verzichten kann. Darüber hinaus esse ich sehr selten Fleisch und achte auf einen bewussten Konsum.

Was wolltest du als Kind gerne werden?
Lange Zeit konnte ich mir nichts anderes vorstellen als später Polizistin in Berlin zu werden. Die Stadt Berlin war dabei für mich besonders wichtig, damit es dann auch wirklich so richtig spannend und knifflig wird.

Was würdest du tun, wenn du noch einen Tag zu leben hättest?
Ich würde eine schöne und verrückte Unternehmung mit Freunden und Familie machen und noch so viel Zeit wie möglich mit meinen Liebsten verbringen.

Alle Artikel von Hanna:

Verbündete beim Klimaschutz: Pilze, Moore und mechanische Bäume

Auf dem Bild kann man einen Pilz sehen.

Wissen & Wert

Die Verminderung des CO2-Austoßes ist eine der dringendsten Aufgaben unserer Zeit. Wusstet Ihr, dass wir dabei wirkmächtige Unterstützer haben? Unterstützer, die noch mehr Kohlenstoff binden als Bäume? Die Rede ist von Pilzen, Mooren – und mechanis...

Purpose Unternehmen: Wenn die Firma sich selbst gehört

Wissen & Wert

Purpose-Unternehmer denken Wirtschaft anders. Ihre Firmen sollen den Beschäftigten und der Gesellschaft dienen, nicht dem Kapitalmarkt. Der Zweck des Unternehmens – englisch: purpose – steht im Zentrum, nicht der Profit. Doch so ein visionäres Unter...

„Obst und Gemüse kaufe ich gar nicht mehr ein“

Hasen & Köpfe

Jahr für Jahr landen in Deutschland rund 12 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Vaillant Mitarbeiterin Nele Brocksieper ist Foodsaverin. Sie stellt sich dieser Verschwendung entgegen, rettet und verteilt weggeworfene Lebensmittel an Freunde und Bekan...

Der Supermarkt der Zukunft: Wie nachhaltig kaufen wir bald ein?

Mann im Supermarkt

Wissen & Wert

Hoher Energieverbrauch, Unmengen an Verpackungsmüll. Vom CO2-Fußabdruck der Flugmangos ganz zu schweigen … Die Ökobilanz eines herkömmlichen Supermarkts sieht bislang nicht gerade rosig aus. Das kann sich in naher Zukunft ändern. Einige Supermarktk...

Fridays for Future: Viel mehr als ein Schülerstreik

Fridays for Future

Bewusst & Sein

Warum für die Zukunft lernen, wenn diese gar nicht lebenswert ist? Diese Frage stellte vor gerade einmal drei Jahren eine völlig unbekannte schwedische Schülerin in den Raum und verweigerte den Schulbesuch. Heute ist Greta Thunberg das Vorbild einer we...

Die Wette gilt: „Weg mit 1 Mio. Tonnen CO2

Klimawette

Rat & Tat

Bist Du dabei? Die Initiatoren der Klimawette wollen die Stimmen von 1 Million Menschen und 1 Million Tonnen eingespartem CO2 zur nächsten Weltklimakonferenz nach Glasgow bringen. Denn das 1,5-Grad-Ziel ist noch zu schaffen – gemeinsam. Wett...

Heute Kartoffelschale, morgen Kohleersatz?

Rat & Tat

Unsere Vorräte an Kohle und Erdöl gehen zur Neige. Und damit die Ausgangsstoffe zur Herstellung von Kunststoffen, Farbstoffen und unzähligen Materialien. Was kommt danach? Forscher der Uni Hohenheim in Stuttgart haben komplexe Verfahren entwickelt, um ...