Rat & Tat

Energie sparen und Ressourcen schonen – praktische Tipps und Tricks für Euch.

Gewächshaus beheizen

Rat & Tat

Damit sich Pflanzen auch im Winter wohlfühlen: Wie kann ich mein Gewächshaus energiesparend heizen?

„Wer das Neue im Garten nicht mitmacht, kann seinen alten Lieblingsblumen nicht gerade in die Augen sehen.“ So sah der begnadete Gärtner Karl Foerster (1874 bis 1970) die Pflanzenwelt rund ums eigene Haus. Um das Neue im Garten zu wagen, ist aber bei den kalten Wintern hierzulande fast immer ein Gewächshaus notwendig. Ob auch ein Gewächshaus mit Heizung erforderlich ist, entscheiden die Pflanzen, die darin gedeihen sollen. Welche Heizung am günstigsten ist, hängt allerdings von vielen technischen Faktoren ab. Hierzu die wichtigsten Tipps, von erfahrenen Gewächshaus-Experten auf den Punkt gebracht – statt durch die Blume gesprochen ;-)…

Wann die Heizung abschalten?

Rat & Tat

Wann die Heizung abschalten?

Endlich Frühling: Die Sonne zeigt sich öfter, die Bäume werden grüner, und die Temperaturen steigen – zumindest tagsüber. Also einfach die Heizung abstellen und Energie sparen? Und wie sieht es eigentlich im Sommer oder in längeren Urlauben aus? Bei uns erfahrt ihr alles rund ums Thema Heizung abschalten!

Foto: Feuerwehr Gelsenkirchen

Rat & Tat

Hochwasser: Wärmepumpe als Ersatz für Ölheizungen

In den vergangenen Monaten gab es fast überall in Europa immer wieder schlimme Hochwasser. Manchmal im wahrsten Sinne des Wortes aus heiterem Himmel, Dabei sind oft Bäche und Flüsse über die Ufer getreten und haben ganze Dörfer überflutet. Besonders problematisch war das bei Häusern mit Öltanks im Keller, für die oft ohnehin veraltete Ölheizung: Durch das auslaufende Heizöl wurden Bachläufe und überschwemmte Flächen zusätzlich verseucht. Deswegen sind neue Ölheizungen mittlerweile auch in vielen Gebieten verboten. Aber es gibt eine ökologisch und ökonomisch sinnvolle Alternative!

Rat & Tat

Nachhaltig heizen: Kombination Wärmepumpe und PV passt perfekt

Wer zum ersten Mal in seinem Leben ein Haus kauft oder baut, muss eine unglaubliche Menge wichtiger Entscheidungen treffen. Wo soll es stehen, wie soll es aufgeteilt sein, und nicht zuletzt: Wie viel darf es kosten? Dann zählen aber nicht nur der Kaufpreis und die Nebenkosten! Auch das Geld, das künftig jeden Monat für Heizen und Warmwasser nötig ist, muss eingeplant werden. Hier eine clevere Lösung, die sowohl den Geldbeutel entlastet als auch die Unabhängigkeit steigert: die Kombination aus einer Wärmepumpe und PV (Photovoltaik).