Rat & Tat

Energie sparen und Ressourcen schonen – praktische Tipps und Tricks für Euch.

Gewächshaus beheizen

Rat & Tat

Damit sich Pflanzen auch im Winter wohlfühlen: Wie kann ich mein Gewächshaus energiesparend heizen?

„Wer das Neue im Garten nicht mitmacht, kann seinen alten Lieblingsblumen nicht gerade in die Augen sehen.“ So sah der begnadete Gärtner Karl Foerster (1874 bis 1970) die Pflanzenwelt rund ums eigene Haus. Um das Neue im Garten zu wagen, ist aber bei den kalten Wintern hierzulande fast immer ein Gewächshaus notwendig. Ob auch ein Gewächshaus mit Heizung erforderlich ist, entscheiden die Pflanzen, die darin gedeihen sollen. Welche Heizung am günstigsten ist, hängt allerdings von vielen technischen Faktoren ab. Hierzu die wichtigsten Tipps, von erfahrenen Gewächshaus-Experten auf den Punkt gebracht – statt durch die Blume gesprochen ;-)…

Wann die Heizung abschalten?

Rat & Tat

Wann die Heizung abschalten?

Endlich Frühling: Die Sonne zeigt sich öfter, die Bäume werden grüner, und die Temperaturen steigen – zumindest tagsüber. Also einfach die Heizung abstellen und Energie sparen? Und wie sieht es eigentlich im Sommer oder in längeren Urlauben aus? Bei uns erfahrt ihr alles rund ums Thema Heizung abschalten!

Kleine Kinder spielen in einem Bach. Der Bachlauf ist gesäumt von saftig grüner Wiese.

Rat & Tat

Abwasserkosten lassen Wasserpreise steigen! Was jeder für eine günstigere Abwasseraufbereitung tun kann.

Sauberes Trinkwasser ist bei uns eine Selbstverständlichkeit. Aber das kostet, wie ein Blick auf die Wasserrechnung zeigt. Erstaunlich ist dabei, dass schmutziges Abwasser deutlich teurer ist als sauberes Trinkwasser. In erster Linie liegt das an dem immer größeren Aufwand für die Abwasseraufbereitung. Hier ein paar Tipps was jeder tun kann, damit die Reinigung von Abwasser günstiger wird.

Im Hintergrund planschen zwei Kinder in der Badewanne. Im Vordergrund trocknet eine Mutter ihr Kind ab.

Rat & Tat

Diese Tipps zahlen sich aus: Wasser sparen heißt Energie und Geld sparen – aber nicht am Komfort!

In Deutschland gibt es reichlich Wasser. Auch, wenn in extremen Trockenzeiten die Flüsse und Seen schon mal ein anderes Bild bieten. Aber die meisten Wasservorkommen sind unterirdisch. Es ist also viel mehr Wasser da, als wir sehen. Dazu passt auch diese Zahl: Nur 17 Prozent des Wassers bei uns wird wirklich genutzt. Und für einen Liter absolut sauberen Trinkwassers bezahlen wir nur 0,2 Cent. Warum sollten wir also Wasser sparen? Die Antwort ist einfach: Weil es die Umwelt und den Geldbeutel entlastet – insbesondere durch Spareffekte bei den Energiekosten! Hört sich kompliziert an, ist es aber nicht. Hier ein paar Hintergründe und Tipps für nachhaltiges Wasser sparen.