Markus Spiske, Unsplash

Bewusst & Sein

Tipps für einen nachhaltigen Adventskalender

Ein Adventskalender ist eine schöne Sache. Kinder wie Erwachsene freuen sich über den kleinen Überraschungs-Countdown bis zum großen Fest. Leider produzieren die gängigen Adventskalender aus dem Supermarkt ziemlich viel Müll. Und seien wir ehrlich: So lecker ist die Schokolade darin oft gar nicht. Wir zeigen, wie es anders geht.

Bewusst & Sein

Minimalismus – Wie geht das? (Artikel 2 von 2)

Ist das Müll oder kann das weg? Dachboden, Keller und Abstellkammer verwandeln sich schnell zum privaten Museum der vergangenen Lebensjahre. Wegwerfen? Lieber nicht – man könnte es ja nochmal brauchen. Wir zeigen, wie Ihr es schafft, überflüssigen Besitz auf dem Weg zum Minimalismus auszusortieren, um mehr Raum in Eurem Leben zu schaffen.

Wissen & Wert

Nachhaltige Lieferketten – Orientierungshilfen im Alltag

Nachhaltigkeit in der Lieferkette ist ein heiß diskutiertes Thema. Dies zeigte unlängst der Vorstoß des deutschen Arbeitsministers Hubertus Heil, der einen Gesetzesentwurf ankündigte, um Unternehmen zur Einhaltung sozialer Standards in internationalen Lieferketten zu verpflichten. Doch abseits von Herstellern, Produzenten und Politik können auch die Verbraucher etwas tun. Denn wer nachhaltig konsumiert, fördert und fordert die nachhaltige Produktion.