Bewusst & Sein

Inspirationen für ein nachhaltigeres Leben – wir schauen über den Tellerrand.

Mikroplastik: Die unsichtbare Gefahr

Bewusst & Sein

Mikroplastik: Die unsichtbare Gefahr

Plastik vermüllt die Weltmeere und schadet der Umwelt, das ist gemeinhin bekannt. Weniger wissen wir über Mikroplastik: Die kleinen Kunststoffpartikel treiben nicht nur im Meer, sondern gelangen auch in Kosmetik, Kleidung, und sogar Lebensmittel. Hier erfahrt ihr genau: Was ist Mikroplastik und woher kommt es?

Quelle: https://pixabay.com/

Bewusst & Sein

Frühjahrsputz: Geht’s auch ohne Chemie?

Ein frühlingsfrisches Haus ist eine schöne Sache. Weniger angenehm ist der Weg dorthin: Der Mensch ächzt unter der Putzarbeit, die Umwelt leidet unter scharfen Reinigern. Das geht auch anders!

Nachhaltige Zoos

Bewusst & Sein

Leben in Zoos: Artenschutz oder Tierquälerei?

Tausende exotische Wildtiere wie Bären und Löwen leben heutzutage in Zoos. Dort haben Menschen auf der ganzen Welt die Chance, den Tieren außerhalb ihres natürlichen Lebensraums zu begegnen. Zoos galten lange Zeit als beliebtes Ausflugsziel für Familie, werden jedoch inzwischen oft kritisiert: Tierschützer und Umweltaktivisten sorgen sich um das Wohl der in Gefangenschaft lebenden Tiere. Leiden Tiere im Zoo? Oder dienen die Einrichtungen dem Artenschutz?

Erdaufgang im Weltall. Der blaue Planet erhebt sich aus der Dunkelheit. Das einzigartige Wasservorkommen muss geschützt werden.

Bewusst & Sein

Der virtuelle Wasserverbrauch – eine reale Gefahr für die Umwelt?

Unser blauer Planet funkelt im Weltall wie ein Diamant – dank Wasser. Die Erdoberfläche ist zu rund zwei Drittel mit Wasser bedeckt. Aber weniger als 1 Prozent davon ist Trinkwasser. Ein nachhaltiger Wasserverbrauch ist also für alle überlebenswichtig. Um das deutlich zu machen, wurde der „virtuelle Wasserverbrauch“ entwickelt. In Deutschland liegt er bei 3.900 Litern Wasser pro Kopf und Tag. Hier ein paar Hintergründe dazu und Tipps für den bewussten Umgang mit „virtuellem Wasser“.