Suchen
HelpCenter Angebot erhalten
Heizung kaufen

Informationen zu Lieferengpässen

Von Elektronikbauteilen bis zu technischen Komponenten – derzeit führen weltweite Rohstoff- und Materialengpässe auch bei uns zu Lieferverzögerungen. Betroffen ist nicht nur unsere Branche, sondern die Wirtschaft insgesamt. Wir setzen alles daran, die Situation zu verbessern. Die Gründe für die aktuellen Herausforderungen sind vielfältig. Eine zentrale Rolle spielen die Auswirkungen der Corona-Krise.

Diverse Produktionsausfälle:

Viele Hersteller weltweit mussten aufgrund der Pandemie ihre Produktion zeitweise drosseln oder sogar ganz einstellen. Zahlreiche Wirtschaftssektoren sind davon betroffen: von Elektronikzulieferern bis zu Stahlerzeugern. Nach dem ersten Lockdown zog die Nachfrage schnell wieder an, doch die Fabriken konnten ihre Kapazitäten nicht schnell genug anpassen.

Transport- und Logistikprobleme:

Pandemiebedingte Schließungen wichtiger Handelshäfen weltweit sowie Fachkräftemängel der Transportbranche unterbrechen kontinuierlich die Lieferprozesse. Die Folge: Zielhäfen wie zum Beispiel Rotterdam sind teilweise so stark belastet, dass die Abfertigung der Containerschiffe sich vertagen.

Geringes Angebot, starke Nachfrage:

Forciert wird die Situation durch einen sehr hohen Bedarf an Vorprodukten in Wachstumsbranchen, wie zum Beispiel Mikrochips für Elektromobile. Auch in der Heizungsbranche besteht eine besonders hohe Nachfrage danach, ebenso wie nach Pumpen und Gebläsen. Der Markt wächst stärker als erwartet, allein im ersten Halbjahr 2021 um mehr als 20 Prozent.

Weitere Sondereffekte:

Unvorhergesehene Ereignisse, wie zum Beispiel der Stau im Suez-Kanal, die Flut-Katastrophe in Deutschland sowie die Streiks im Güter- verkehr erschweren die Lage zusätzlich und beeinträchtigen vor allem die Warenbeschaffung.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und arbeiten mit Hochdruck daran, die Situation zu verbessern.

Unser aller Ziel ist es, Lieferverzögerungen zu reduzieren und die Warenverfügbarkeit so hoch wie möglich zu halten.