Suchen

5. Was ist ein Gasbüro?

Das Gasbüro (auch Erdgasbüro) kümmert sich vor Ort um die Koordinierung der Umstellung. Es wird vom örtlichen Gasnetzbetreiber eingerichtet. Das Gasbüro wertet insbesondere die bei der Bestandsaufnahme erlangten gerätespezifischen Daten aus und ermittelt unter Berücksichtigung des vorliegenden Gasnetzes die optimale Vorgehensweise. Zudem steht das Gasbüro als Auskunft für alle Fragen rund um die Umstellung bereit.

Um zu erfahren, welches Gasbüro für Sie zuständig ist, wenden Sie sich bitte an Ihren Gasnetzbetreiber. Diesen können Sie aus Ihrer Gasrechnung ersehen: Gemäß § 40 Absatz 2 Nummer 3 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) sind Lieferanten verpflichtet, in ihren Rechnungen für Energielieferungen an Letztverbraucher die Codenummer des Netzbetreibers gesondert auszuweisen.

Bei der Codenummer des Netzbetreibers handelt es sich um eine 13-stellige Nummer zur Identifizierung des Netzbetreibers. Wenn der Name Ihres Netzbetreibers nicht auf Ihrer Gasrechnung aufgeführt ist, können Sie den Netzbetreibernamen durch Eingabe der Codenummer unter folgendem Link ermitteln: https://www.dvgw-sc.de/dvgw-codevergabe/verzeichnis/

Zurück