Pelletkessel – Wie funktioniert das eigentlich?

Höchst komfortabel: Moderne Pelletkessel regeln alles von selbst – von der Luft- und Brennstoffzufuhr bis zur Reinigung

Und auch die Anpassung an die geforderte Heizlast und die Brennermodulation ist bei einem ausgereiften Pelletkessel wie dem Vaillant renerVIT automatisch geregelt. Das Ergebnis: Sie profitieren stets vom optimalen Betriebszustand mit hohem Wirkungsgrad.

Pelletkessel überzeugen mit durchdachter Versorgung und Steuerung

Über die Schnecken- oder Saugförderung gelangen die Pellets aus dem Lagerraum zum Pelletkessel bzw. Vorratsbehälter (bei einem Saugsystem), bevor eine Einschubschnecke sie über einen Fallschacht in den Brennraum transportiert. Dort werden sie über ein Heißluftgebläse automatisch entzündet. Während des gesamten Verbrennungsvorgangs steuert der Systemregler des Pelletkessels automatisch Brennstoffzufuhr, Primär- und Sekundärluftzufuhr sowie die Drehzahl des Saugzuggebläses.

Moderne Pelletkessel reinigen sich automatisch

Der Brenner wird durch Absenken des Rosts auf eine Matrize gereinigt, damit sich auf dem Brennerrost keine Verschlackung bilden kann. Den Wärmetauscher säubert das Heben und Senken der sogenannten Turbulatoren, denn sie führen die Wärme optimal an seine Außenwände. So erbringen moderne Pelletkessel wie der renerVIT eine wahrhaft saubere Leistung mit niedrigsten Emissionen und geringstem Verbrauch.

Der renerVIT liefert Wohnwärme und Warmwasser für Ein- und Zweifamilienhäuser – sicher, sauber und sehr sparsam

  • Sie genießen hohen Komfort, da alles automatisch geregelt ist – Pellet-Versorgung, Betrieb und Reinigung
  • Sie entsorgen die wenige Asche bequem aus der großen, von vorne zugänglichen Lade
  • Sie können den renerVIT mit einer Solaranlage und Wohnraumlüftung kombinieren – für noch mehr Effizienz und Energieeinsparung
  • Sie profitieren von der kostenlosen Erstinbetriebnahme durch den Vaillant Werkskundendienst

Klingt überzeugend! Und was kostet das?

Wenn Sie den Pelletkessel renerVIT in einem Einfamilienhaus mit 150 m² Wohnfläche einsetzen möchten, können Sie mit folgenden Anschaffungskosten und Fördermitteln rechnen:

Beispielrechnung Pelletkessel renerVIT
renerVITca. 13.200,- EUR
abzgl. Basisförderung2.400,- EUR
Systempreis ca. 10.800,- EUR

Beispielrechnungen auf der Basis unverbindlicher Preisempfehlungen inkl. MwSt., exkl. Montage. Die aufgeführten Fördersummen beziehen sich auf den Stand 05/2014. Je nach Bundesland, Stadt und Energieversorger können weitere Fördergelder gewährt werden.