Brennwerttechnik mit Zeolith: Wie funktioniert das eigentlich?

Die grünste Brennwerttechnik der Welt ist das Zeolith Heizgerät

Sparsamer und effizienter können Sie mit Gas, dem saubersten aller fossilen Brennstoffe, nicht heizen.

Damit ist das Zeolith Heizgerät die perfekte Lösung für alle, die maximale Umweltschonung und minimale Energiekosten miteinander verbinden möchten. Möglich macht es die clevere Kombination von Gas plus Zeolith plus Sonnenenergie. Zeolith bedeutet übrigens „Siedestein“. Der extrem poröse Kristall hat nämlich die Eigenschaft, Wasser anzusaugen und dabei Wärme abzugeben. Genau dieses Prinzip nutzt das Zeolith Heizgerät. Wie es genau funktioniert, erfahren Sie hier in 105 Sekunden:

Zeolith Heizgerät – maximale Energieersparnis und Umweltschonung

  • Sie heizen so grün wie möglich: Sparen Sie bis zu 33 % Energie und Emissionen im Vergleich zu moderner Gas-Brennwerttechnik mit solarer Warmwasserbereitung
  • Sie werden unabhängiger: Die kostenlose Sonnenenergie nutzen Sie auch bei sehr niedrigen Außentemperaturen
  • Sie können sicher sein: Das Zeolith-Modul ist wartungsfrei – über die gesamte Lebensdauer. Brennwert- und Solartechnik sind ausgereift – und wartungsarm
  • Sie haben alles im Griff: Die Systemregelung bedienen Sie einfach und komfortabel
  • Sie werden gefördert: Beim Bauen oder Modernisieren mit einem Zeolith Heizgerät werden Sie mit Zuschüssen oder zinsgünstigen Darlehen belohnt

Zeolith Heizgerät – das fortschrittlichste Heizsystem für Einfamilienhäuser

Die Systemkombination zeoTHERM von Vaillant ist ausgezeichnet – u. a. mit dem „Praxis Altbau – Preis für Produktinnovation 2013“. Außerdem sieht das Gerät hervorragend aus, wie der red dot Award beweist. Machen Sie sich jetzt selbst ein Bild!