Suchen

Die Modernisierung der Heizung finanzieren

Wie Sie die richtige Finanzierung für die Modernisierung Ihrer Heizung finden

Sie brauchen Informationen rund um das Thema Finanzierung? Dann sind Sie hier goldrichtig. Mit einer Finanzierung können Sie sich Ihren langersehnten Immobilientraum erfüllen. Ganz gleich, ob Sie Ihr künftiges Eigenheim kaufen, bauen oder Ihr Zuhause modernisieren wollen. Doch welche Möglichkeiten der Finanzierung gibt es? Wie funktioniert eine Finanzierung? Und wann ist der beste Zeitpunkt?

Verwirklichen Sie sich Ihre kleinen und großen Wohnträume jetzt!

Mit einer Finanzierung können Sie sich ihre großen und kleinen Wohnwünsche erfüllen. Doch der Zeitpunkt, zu dem Sie sich für eine Finanzierung entscheiden, bestimmt, wie günstig oder teuer die Finanzierung für Sie wird.

Im Moment befinden wir uns in einem Zinstief, das bedeutet, dass die Zinsen sehr niedrig sind. Was Ihnen wiederum Vorteile bietet, denn durch das Zinstief können Sie von besonders attraktiven Darlehenszinsen profitieren. Das wirkt sich wiederum darauf aus, dass sie das Darlehen schneller tilgen und somit schuldenfrei sind.

Dementsprechend ist genau jetzt ein guter Zeitpunkt für eine Finanzierung. Informieren Sie sich!

Die Vielfalt der Finanzierungsmöglichkeiten

Annuitätendarlehen

Das Annuitätendarlehen ist die meistgenutzte Finanzierungsform. Sie ist für die langfristige Finanzierung gedacht. Dabei zahlen Sie gleichbleibende Raten während der Zinsbindungsfrist zurück. Die Raten ändern sich erst nach Ablauf dieser Frist. Beim Abschluss eines Annuitätendarlehens legen Sie vorher den Zinssatz für die Laufzeit fest.

Hypothekendarlehen

Bei einem Hypothekendarlehen wird Ihr Grundstück oder Haus mit einer Hypothek belastet. Dies dient der Bank als Sicherheit, falls die Raten des Darlehens nicht zurückgezahlt werden. Hier haben Sie die Möglichkeit das Darlehen entweder mit flexiblem oder festem Zinssatz abzuschließen.

Volltilgerdarlehen

Beim Volltilgerdarlehen zahlen Sie den kompletten Darlehensvertrag innerhalb der festgelegten Zinsbindung zurück. Dabei sind die Raten konstant hoch. Vorteilhaft ist, dass es bei diesem Darlehen eine Zinsgarantie gibt. D.h. der Zinssatz und die Rate bleiben immer gleich und bieten Ihnen damit absolute Planungssicherheit.

Vorausdarlehen

Auch Tilgungsaussetzungsdarlehen genannt, hier zahlen Sie zu Beginn nur die Zinsen. Die Tilgung wird hier erst einmal ausgesetzt. Nebenbei besparen Sie allerdings einen Bausparvertrag, bis er zuteilungsreif ist. Danach zahlen Sie das Vorausdarlehen mit dem Guthaben und dem Bauspardarlehen direkt zurück. Im Anschluss zahlen Sie das restliche Bauspardarlehen in monatlichen Raten zurück.

Bauspardarlehen

Die Voraussetzung für ein Bauspardarlehen ist der Abschluss eines Bausparvertrags. Zu Beginn zahlen Sie Geld in Ihren Bausparvertrag ein (Sparphase), bis Sie ein Mindestguthaben erreicht haben. Wenn der Bausparvertrag dann zuteilungsreif ist, haben Sie die Möglichkeit auf das zinsgünstige Bauspardarlehen zuzugreifen. Dieses Darlehen eignet sich besonders für geplante Modernisierungen in der nahen Zukunft.

Forward-Darlehen

Das Forward-Darlehen ist eine Art der Anschlussfinanzierung. Der Vorteil hierin liegt, dass Sie sich bei einer bestehenden Finanzierung den aktuellen Zinssatz für die Zukunft sichern können. Dies ist bis zu fünf Jahre im Voraus möglich. Dementsprechend beginnen die Zins- und Tilgungsraten erst mit Ablösung des bestehenden Darlehens.

Baufinanzierung – Grundstein für die Modernisierung

Fast alle genannten Finanzierungsmöglichkeiten können auch eine Baufinanzierung darstellen. Jedoch ist die Baufinanzierung ein zweckgebundenes Darlehen. Dieses Darlehen dürfen Sie nicht nach Belieben verwenden. Grundsätzlich gilt: Eine Baufinanzierung darf nur für den Bau oder Kauf von Häusern und Wohnungen verwendet werden. Umbaumaßnahmen, energetische Sanierung und Modernisierungsmaßnahmen zählen hier ebenfalls dazu.

Außerdem profitieren Sie von niedrigen Zinsen und staatlichen Förderungen. Dazu gehören die Arbeitnehmer-Sparzulage, vermögenswirkende Leistungen, die Wohnungsbauprämie und das Wohn-Riester.

Baufinanzierung - und so geht`s:

Überlegen Sie, wie hoch ihre monatlichen Raten für das Darlehen sein dürfen

Klären Sie, wie viel Eigenkapital Ihnen zur Verfügung steht

Gehen Sie zum Finanzierungsexperten, um gemeinsam den Etat für Ihre Modernisierung zu ermitteln

Gehen Sie auf die Suche nach einem passenden Handwerker-Angebot für Ihre Modernisierung

Nun erfolgt die Erstellung des konkreten Finanzierungsangebots. Vergessen Sie nicht, an Fördermittel zu denken

Starten Sie Ihre Sanierung und den Einbau einer neuen Vaillant-Heizung mit Rückenwind

Denken Sie beim Austausch Ihrer alten Anlage auch gleich an Klimaschutz und Umwelt. Müssen vielleicht Dach oder Fenster auch bald überholt werden? Mit einer energetischen Sanierung steigern Sie auch Wohnkomfort und Behaglichkeit bei Ihnen zuhause. Ganz nebenbei sparen Sie Energiekosten und tragen zum Klimaschutz bei.

Mit dem Wohndarlehen Klima unseres Partners Wüstenrot können Sie nicht nur Ihre neue Heizung finanzieren, sondern erhalten auch Sonderkonditionen zur Finanzierung von weiteren energetischen Maßnahmen.

Wüstenrot ist Erfinder des Bausparens und einer der größten Baufinanzierer mit über 400 Partnerbanken im Hintergrund.

Übrigens: Eine Beratung zu den Dienstleistungen von Wüstenrot erhalten Sie auch in jeder Commerzbank-, Santander- oder HVB-Filiale und bei Allianz, Gothaer, HUK-Coburg und 15 weiteren Wüstenrot-Kooperationspartnern.

Online-Training: Wüstenrot Klimapaket

Ihr Zuhause fit fürs Klima – warum sich energetische Sanierungen jetzt doppelt lohnen

Informieren Sie sich jetzt über die neuen staatlichen Förderungen zu Ihren eigenen vier Wänden und darüber, wie Sie diese klimafit machen können.

Im Rahmen des 30-minütigen Online-Trainings geben Ihnen Experten wie Energieberater und Heizungsbauer hilfreiche Tipps an die Hand, wie Sie von den Förderungen bestmöglich profitieren können. Im Anschluss werden live Fragen beantwortet.

Jetzt Online-Training nachhören