Suchen
Unverbindliches Angebot anfordernSuchen
Unverbindliches Angebot anfordern

Ölheizung austauschen gegen eine Wärmepumpe:

So gelingt der reibungslose Wechsel

  • CO₂-Emissionen senken
  • Rechtzeitig umsteigen
  • Sicher in die Zukunft mit Vaillant
  • Vaillant Fördergeld Versprechen für Vaillant Wärmepumpen **
Unverbindliches Angebot anfordern

Hier durchklicken und in 2 Minuten unverbindliches Angebot erhalten - inkl. Preisen

Entscheidende Gründe für den Austausch Ihrer alten Ölheizung

Fit für die Zukunft

Der Gesetzgeber drängt auf einen klimaneutralen Gebäudebestand durch Steigerung der Anteile erneuerbarer Energien und die Reduktion fossiler Brennstoffe bei der Wärmeversorgung. Sie möchten jetzt Ihre alte Ölheizung ersetzen? Wir bieten Ihnen zukunftssichere Wärmepumpen an. Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen und erfahren wie der reibungslose Wechsel auf eine Wärmepumpe gelingt.

 

Klimaschonend & effizient heizen

Ölheizungen, die in die Jahre gekommen sind, arbeiten im Vergleich zu modernen Heizsystemen sehr viel weniger effizient. Das bedeutet: Es wird mehr Brennstoff verbraucht, als notwendig wäre. Das liegt nicht nur an der veralteten Technik, sondern auch daran, dass früher oft größere Heizkessel als notwendig installiert wurden. Ein guter Grund, über den Austausch Ihrer Ölheizung nachzudenken!

  • Eine 20 Jahre alte Ölheizung verbraucht rund 20.000 kWh (2.000 l Öl) pro Jahr und setzt etwa 5,3 t CO₂ jährlich frei. Nach 20 Jahren kommen dann 106 t CO₂ zusammen.
  • Eine Wärmepumpe mit vergleichbarer Leistung ist hingegen sehr umweltfreundlich. Wird diese mit Ökostrom betrieben, arbeitet sie besonders klimaschonend.

Die Ölheizung auszutauschen ist daher für alle, die eine hohe Belastung der Umwelt vermeiden und unabhängiger von fossilen Brennstoffen werden wollen, die richtige Entscheidung.

 

Wie Sie Ihre Ölheizung ersetzen, erklären wir Ihnen Schritt für Schritt:

Wärmepumpe – die beste Alternative zur Ölheizung

Zukunftssicher

Der komplette Verzicht auf fossile Brennstoffe ist ein zukunftsträchtiger und kosteneffizienter Weg. Mit der Entscheidung, Ihre Ölheizung gegen eine Vaillant Wärmepumpe auszutauschen, liegen Sie daher goldrichtig.

Nachhaltig

Wärmepumpen beziehen ca. 75 % der Energie direkt aus der Umwelt. 25 % werden in Form von elektrischem Strom als Antriebsenergie benötigt. So ist die Wärmepumpentechnologie die nachhaltigste Art zu heizen.

Unabhängig

Die Wärmepumpe wird in Kombination mit Photovoltaik nahezu klimaneutral. Denn mit einer PV-Anlage können Sie Ihren eigenen Strom erzeugen und diesen direkt für den Antrieb der Wärmepumpe nutzen.

Gefördert

Wechseln Sie jetzt von Ihrer alten Ölheizung zu einer neuen Wärmepumpe und sparen Sie deutlich bei den Investitionskosten – dank bis zu 70% Förderung von Staat!* Mit dem Vaillant Fördergeld Versprechen können Sie schon jetzt sorgenfrei mit Ihrem Wärmepumpen Projekt starten.**

Attraktive Förderung vom Staat sichern

Seit dem 1.1.2024 ist es beschlossen: Sie können sich bis zu 70% Förderung vom Staat* beim Wechsel zu einer neuen effizienten Wärmepumpe sichern!

  • 30 % Basisförderung für alle Wärmepumpen
  • 20 % Klimageschwindigkeitsbonus für den Austausch von funktionsfähigen Heizungen: Öl, Kohle, Gasetage oder Nachtspeicher jeden Alters oder für den Austausch von funktionsfähigen Gas- oder Biomasseheizungen, die älter als 20 Jahre sind. Der Bonus in Höhe von 20% ist befristet bis 2028 – danach reduziert er sich jährlich.
  • 30 % Einkommensbonus für selbstnutzende Wohneigentümer bis max. 40.000 € zu versteuerndes für förderfähige Heizungsanlagen.
  • 5 % Effizienzbonus für Wärmepumpen mit der Nutzung der Wärmequelle Wasser, Erdreich oder Abwasser oder eines natürlichen Kältemittels.

 

Vaillant Fördergeld Versprechen für unsere Wärmepumpen

Entscheiden Sie sich für eine klimafreundliche Wärmepumpe von Vaillant, können Sie schon jetzt loslegen – mit Hilfe des Vaillant Fördergeld Versprechen: Jetzt Konfigurator ausfüllen, sorgenfrei mit Ihrem Wärmepumpen Projekt starten und von attraktiven staatlichen Förderungen profitieren.**

Zufriedene Kunden

Wärmepumpe statt Ölheizung? Funktioniert auch in einem Altbau! Hier geht's zur Objektreportage.

FAQ

Ich möchte meine alte Ölheizung gegen eine neue Wärmepumpe tauschen? Starten Sie jetzt Ihren Heizungstausch und sichern Sie sich bis zu 70% Förderung* vom Staat!

*Bitte beachten Sie, dass auf sämtliche Fördermittel kein Rechtsanspruch besteht. Der Staat fördert beispielsweise in der Basisförderung den Umstieg auf nachhaltige Heizsysteme (65 % erneuerbare Energien) mit 30 % – weitere 5 % Bonus gibt es für eine Wärmepumpe mit der Wärmequelle Wasser, Abwasser oder Erdreich oder für Wärmepumpen mit natürlichem Kältemittel. Für den Austausch einer alten funktionierenden Heizung (einer Öl-, Kohle-, Gasetagen- oder Nachtspeicherheizung, egal welchen Alters, bzw. einer Gas- oder Biomasseheizung, die älter als 20 Jahre ist) erhalten Sie zusätzlich 20 % Klimageschwindigkeitsbonus, vorausgesetzt das Gebäude wird nicht mehr mit fossilen Brennstoffen beheizt. Verfügen Sie zudem über ein zu versteuerndes Haushaltsjahreseinkommen von bis zu 40.000 Euro, erhalten Sie zusätzlich 30 % Einkommensbonus. Die staatliche Förderung ist aber insgesamt auf maximal 70 % begrenzt. Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Förderratgeber.

**Es gelten die Bedingungen des Vaillant Fördergeld Versprechens.