Luxus-Appartments Usedom

Die „Villa Südwind“ auf Usedom wurde 1976 errichtet und bis kurz nach der Wende als hochexklusives DDR-Urlaubsdomizil genutzt. Nachdem sie von 1992 zwölf Jahre leer stand, erlebt heute als topkernsaniertes Luxus-Apartmenthaus eine neue Blüte. Dass sich ihre 48 Wohneinheiten fast von selbst verkaufen, liegt an der Lage, dem Wohnkomfort – und der anspruchsvollen Haustechnik: Durch den Einsatz von zwei in Kaskade geschalteten ecoPOWER Mini-BHKWs mit 25,0 kW thermischer und 9,4 kW elektrischer Leistung sind die energiebezogenen Nebenkosten so weit reduziert worden, dass sie in der Rentabilitätsberechnung selbst die letzten zögerlichen Kaufinteressenten überzeugen. Sie decken 47 Prozent des Wärme- sowie nahezu 90 Prozent des Strombedarfs ab. Liegen Spitzenlasten an, wird ergänzend ein 240 kW Gas-Brennwertkessel aufgeschaltet.

Weiter lesen