Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimal auf Ihre Interessen zugeschnittenes Besuchserlebnis bieten zu können. Durch Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit Verwendung unserer Cookies einverstanden. Detailliertere Informationen zur Verwendung der Cookies und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ok

Wie stark beeinflusst die Ausrichtung den Ertrag einer Photovoltaik-Anlage?

Der Ertrag einer Photovoltaik-Anlage hängt stark von ihrer Ausrichtung ab:

  • Süd-Ausrichtung und 30° Neigung: 100 Prozent Ertrag
  • Südwest- oder Ostwest-Ausrichtung und 45° Neigung: ca. 95 Prozent Ertrag
  • Ost- oder West-Ausrichtung und 25° - 40° Neigung: ca. 80 Prozent Ertrag

Verschattungen, zum Beispiel durch Bäume, Antennen, Schornsteine, Dachgauben oder Nachbargebäude, mindern Ihren Ertrag. Gleiches gilt für übermäßige Verschmutzung.

zurück zur Rubrik A-B | zurück zum Heiztechniklexikon