Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimal auf Ihre Interessen zugeschnittenes Besuchserlebnis bieten zu können. Durch Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit Verwendung unserer Cookies einverstanden. Detailliertere Informationen zur Verwendung der Cookies und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ok

Rückbrandschutzeinrichtung

Pellet-Heizkessel sind generell mit einer Rückbrandschutzeinrichtung ausgerüstet, die einen Rückbrand in die Pellet-Zuführung und in den Pellet-Lagerbereich verhindert. Die Rückbrandschutzeinrichtung trennt den Bereich der Brennkammer im Kessel von der Pellet-Zuführung bzw. dem Pellet-Zwischenbehälter.

Beim Pellet-Heizkessel renerVIT wird ein Schutz vor Rückbrand aus dem Verbund von Zwischenbehälter, Rückbrandschutzklappe und dem Pellet-Fallschacht gebildet. Zusätzlich wird durch einen an der Einschubschnecke angeordneten Fühler die Temperatur in der Pellet-Zuführung überwacht.

zurück zur Rubrik M-R | zurück zum Heiztechniklexikon