Einspeisezähler

Photovoltaik-Anlagen benötigen ab einer Leistung von mehr als 10 kWp einen separaten Einspeisezähler, der im Zählerschrank zu installieren ist. Bei Nutzung des Eigenverbrauchskonzeptes ist der Bezugszähler durch einen Zweirichtungszähler auszutauschen. Es sollten ausschließlich saldierende Zähler eingesetzt werden, die über einen S0-Impulsausgang verfügen. Kundeneigene Messeinrichtungen dürfen seit dem 1. Januar 2012 nicht mehr betrieben werden.

zurück zur Rubrik C-F | zurück zum Heiztechniklexikon