Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimal auf Ihre Interessen zugeschnittenes Besuchserlebnis bieten zu können. Durch den Besuch dieser Website erklären Sie sich mit den Inhalten unserer Cookie Richtlinie einverstanden.Datenschutzerklärung

Ok

Wozu dient der Einspeisevertrag?

Der Einspeisevertrag regelt die Details der Stromeinspeisung und der Vergütung für Erzeugungsanlagen wie z. B. Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen. Aufgrund der eindeutigen Regelungen im KWK-Gesetz und dem EEG ist ein Einspeisevertrag nicht zwingend erforderlich, einige Stromnetzbetreiber verzichten von sich aus darauf.

zurück zur Rubrik C-F | zurück zum Heiztechniklexikon