Einschubschnecke

Die Einschubschnecke ist ein Schneckenfördersystem innerhalb eines Pellet-Heizkessels. Beim Pellet-Heizkessel renerVIT fördert die Einschubschnecke die Pellets aus dem Zwischenbehälter der Rückbrandschutzeinrichtung (RSE) zum Brennraum. Am Ende der Einschubschnecken-Förderstrecke gelangen die Pellets über einen Fallschacht auf den Brennerrost.

zurück zur Rubrik C-F | zurück zum Heiztechniklexikon