Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimal auf Ihre Interessen zugeschnittenes Besuchserlebnis bieten zu können. Diese Cookies ermöglichen es Computer zu identifizieren, nicht aber den Bezug zu einer Person herzustellen. Wenn Sie unsere Website in vollem Funktionsumfang nutzen möchten, akzeptieren Sie bitte die Cookies.Datenschutzerklärung

Akzeptieren

Niedrigenergiehaus (NEH)

Niedrigenergiehäuser haben eine besonders hohe energetische Qualität und damit entsprechend niedrigen Heizungswärmebedarf. Er liegt bei < 70 kWh/m² Wohnfläche. Dies entspricht < 7 l Heizöl bzw. < 7 m³ Erdgas. Erreicht wird das durch eine vorgeschriebene Mindest-Wärmedämmung (Energie-Einsparverordnung), eine optimierte Heizungsanlage (z. B. Gas-Brennwertgerät) sowie eine Energie sparende Warmwasserbereitung. Die Mehrkosten eines NEH gegenüber konventioneller Bauweise sind gemessen am langfristigen Energieeinsparpotenzial relativ gering.

zurück zur Rubrik M-R | zurück zum Heiztechniklexikon