Turbulatoren

Der Wärmetauscher des Pellet-Heizkessels renerVIT wird automatisch von Asche-Ablagerungen gereinigt, um einen gleichmäßig hohen Kesselwirkungsgrad beizubehalten. Die Reinigung des Wärmetauschers erfolgt geräuschlos durch das Heben und Senken der Turbulatoren, die als stabförmige, gewendelte Stahleinsätze aus den Kesselzügen die abgelagerte Flugasche entfernen.

In einem Pellet-Heizkessel fällt beim Verbrennen der Holzpellets ein Teil der Asche als Flugasche an, die vom Brenner zusammen mit den Rauchgasen durch den Wärmetauscher strömt und sich darin ablagert.

zurück zur Rubrik T-Z | zurück zum Heiztechniklexikon