Suchen

Was ist Kraft-Wärme-Kopplung?

Die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ist ein technisches Verfahren, bei dem gleichzeitig Strom und Wärme produziert werden. Zum Einsatz kommt die Kraft-Wärme-Kopplung z. B. in Mini-Blockheizkraftwerken, bei denen der eingesetzte Energieträger – beispielsweise Erdgas – doppelt (Wärme + Strom) genutzt wird.

zurück zur Rubrik G-L | zurück zum Heiztechniklexikon