Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimal auf Ihre Interessen zugeschnittenes Besuchserlebnis bieten zu können. Durch Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit Verwendung unserer Cookies einverstanden. Detailliertere Informationen zur Verwendung der Cookies und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ok

Was ist Kraft-Wärme-Kopplung?

Die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ist ein technisches Verfahren, bei dem gleichzeitig Strom und Wärme produziert werden. Zum Einsatz kommt die Kraft-Wärme-Kopplung z. B. in Mini-Blockheizkraftwerken, bei denen der eingesetzte Energieträger – beispielsweise Erdgas – doppelt (Wärme + Strom) genutzt wird.

zurück zur Rubrik G-L | zurück zum Heiztechniklexikon