Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimal auf Ihre Interessen zugeschnittenes Besuchserlebnis bieten zu können. Durch Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit Verwendung unserer Cookies einverstanden. Detailliertere Informationen zur Verwendung der Cookies und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ok

Wie funktionieren offene Wassererwärmer?

Drucklose (offene) Warmwassererwärmer arbeiten nach dem Überlaufprinzip und leiten beim Aufheizen den im Speicher entstehenden Überdruck über die Entnahmearmatur ab. Erkennbar ist dies am tropfenweise austretenden Wasser am Auslauf der Armatur. Die Versorgung von einzelnen Spül- oder Waschbecken ist ein typischer Einsatzfall für den Vaillant Elektro-Warmwasserspeicher VEN 5. Für geschlossene Wassererwärmer, die im Regelfall mehrere Entnahmestellen (z. B. Waschtisch, Badewanne, Dusche, Küchenspüle) versorgen, ist im Kaltwasserzulauf ein Sicherheitsventil erforderlich.

zurück zur Rubrik M-R | zurück zum Heiztechniklexikon