Suchen

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimal auf Ihre Interessen zugeschnittenes Besuchserlebnis bieten zu können. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern oder widerrufen. Detailliertere Informationen zur Verwendung der Cookies und wie Sie Ihre Einwilligung widerrufen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren Ablehnen

Wozu dient der Schneckenkopfmotor?

Bei vielen Pellet-Heizkesseln werden die Pellets ab der Wanddurchführung zwischen Pelletlager und dem Aufstellraum des Kessels über eine flexible Förderschnecke schonend und geräuscharm zum Zwischenbehälter des Pellet-Heizkessels gefördert. Der stufenlos drehbare Schneckenkopfmotor ermöglicht eine flexible Anbindung der Förderschnecke und damit eine variable Aufstellung des Kessels zur Anpassung an die räumlichen Verhältnisse.

zurück zur Rubrik S | zurück zum Heiztechniklexikon