Speicherladepumpe

Die Heizwärme zum Aufheizen eines indirekt beheizten Speicherwassererwärmers wird durch eine Speicherladepumpe zum Wärmetauscher des Warmwasserspeichers transportiert. Bei Wärmeanforderung durch den Temperaturfühler des Trinkwassererwärmers wird die Speicherladepumpe von der Heizungsregelung angesteuert.

Die Speicherladepumpe befindet sich bei Rohrschlangenspeichern separat in der Rohrleitungsinstallation zwischen Wärmeerzeuger und Speicher.

zurück zur Rubrik S | zurück zum Heiztechniklexikon