Strömungssicherung

Bei raumluftabhängigen, kamingebundenen Gas-Wandheizgeräten (z. B. atmoTEC), Gas-Kesseln und Gas-Durchlauferhitzern mit atmosphärischen Gasbrennern ist die Strömungssicherung fester Bestandteil. Als Bindeglied zwischen Gas-Heizgerät und Abgasrohr gewährleistet die Strömungssicherung (auch Zugunterbrecher genannt) die einwandfreie Verbrennung unabhängig von zu starkem Zug, Abgasrückstau oder Rückstrom im Schornstein. Eine Abgasüberwachungseinrichtung verhindert, dass über die Strömungssicherung zu große Abgasmengen in den Raum austreten können.

zurück zur Rubrik S | zurück zum Heiztechniklexikon