Solarstrom

Elektrischer Strom aus Sonnenlicht wird durch Solarmodule produziert. Ein Solarmodul besteht aus mehreren Solarzellen, die aus Sonnenlicht zunächst Gleichstrom erzeugen. Der Gleichstrom wird durch einen Wechselrichter in Netz-Wechselspannung gewandelt, so dass der Solarstrom in das Netz der öffentlichen Energieversorgung eingespeist werden kann.

Die Erzeugung von Solarstrom wird als Photovoltaik bezeichnet. Die Abnahme und Vergütung von Solarstrom ist für Betreiber von Photovoltaikanlagen durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) geregelt.

zurück zur Rubrik S | zurück zum Heiztechniklexikon