Solarwärmetauscher

Die kostenlose Sonnenwärme wird in einer Solarwärmeanlage von den Solarkollektoren eingefangen und über eine Rohrleitungsverbindung in einen Solarspeicher gepumpt. Die Übertragung der Solarwärme an den Speicherinhalt erfolgt durch einen im Solarspeicher integrierten Solarwärmetauscher.

Solarwärmetauscher sind bei Schichtladespeichern und Solar-Pufferspeichern als Rohrschlangen-Wärmetauscher ausgeführt. Im Solar-Schichtladespeicher auroSTOR ist der Solarwärmetauscher im unteren Speicherbereich angeordnet. Durch diese Anordnung wird im Speicher eine Schichtung aufgebaut, indem sich das erwärmte Wasser durch natürlichen Auftrieb im oberen Speicherbereich sammelt.

Bei Solar-Schichtladespeichern ist der Solarwärmetauscher als Plattenwärmetauscher ausgeführt, der außerhalb des Speichers angeordnet ist. Das Wasser wird im Solarwärmetauscher durch die Wärme aus den Kollektoren aufgeheizt und von oben in den Speicher geladen. Diese Bauweise ermöglicht hohe Warmwasserleistungen bei kleinen Speicherinhalten. Im Vaillant Solar-Gas-Kompaktgerät auroCOMPACT ist ein 150-l-Solar-Schichtladespeicher mit einem Gas-Brennwertgerät kombiniert.

zurück zur Rubrik S | zurück zum Heiztechniklexikon